10.000 vollelektrische MINI* im Jahr 2021 in Deutschland zugelassen

5.1.2022 München. „Im Jahr 2021 haben wir 10.140 MINI Electric (MINI Cooper SE)* an unsere Kundinnen und Kunden ausgeliefert, damit sind bereits fast 15.000 vollelektrische MINI Modelle auf Deutschlands Straßen unterwegs.“ Über diesen Meilenstein auf dem Weg zur Elektromobilität freut sich Ulrike von Mirbach, Leiterin der Marke MINI in Deutschland.

Der 10.000ste Jubiläums-MINI wurde von ihr zusammen mit Bernd Körber, Leiter der Marke MINI, Bernhard Kuhnt, Leiter Markt Deutschland und Erwin Winterholler, Geschäftsführer des Autohauses Widmann & Winterholler, am 30.12.2021 in der BMW Welt an seinen Besitzer Andreas Hankel übergeben. „Wir sind stolz auf den großen Erfolg, den der vollelektrische MINI seit seiner Markteinführung im März 2020 bereits erreicht hat“, so Ulrike von Mirbach weiter. „Ein Erfolg, der nur mit unseren leistungsstarken Partnern in der Handelsorganisation möglich war.“

 

Deutschland ist größter Markt für den MINI Electric

Deutschland ist der weltweit größte Markt für das vollelektrische MINI Modell aus Oxford. Mehr als jeder fünfte MINI (23,6 %) ist bereits vollelektrisch. Der MINI Electric ist das volumenstärkste Derivat der MINI Familie und war mit einem Zuwachs von plus 132 % der Pulsgeber für die Marke im Jahr 2021. Zusammen mit dem Plug-in-Hybrid Modell, dem MINI Cooper SE Countryman ALL4* konnte der Absatz aller elektrifizierten Modelle im Vergleich zum Vorjahr um über 70 % gesteigert werden. Fast jeder dritte MINI (31 %) ist damit elektrifiziert.

MINI Cooper SE (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16,1-14,9 (NEFZ); 17,6-15,2 (WLTP) kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)

Absatz MINI 2021 – Ausbau Marktanteil

Im Jahr 2021 wurden in Summe 43.004 Fahrzeuge** der Marke MINI in Deutschland zugelassen. Ulrike von Mirbach erklärt: „Vor dem Hintergrund der herausfordernden Versorgungssituation ist der Absatz der Marke MINI mit lediglich 2,7 % unter dem Vorjahresniveau eine starke, operative Leistung des ganzen Teams. Wir konnten den Marktanteil von MINI im Premiumsegment damit weiter ausbauen.“

 

MINI wird vollelektrisch

MINI hat bereits die Weichen für die elektrische Zukunft von morgen gestellt. Der vollelektrische MINI Cooper SE wird im Werk Oxford gebaut. 2023 läuft in Leipzig die nächste Generation des MINI Countryman auch als E-Modell vom Band. Im selben Jahr startet in China die Produktion von vollelektrischen MINI Modellen, die auf einer neuen Elektrofahrzeug-Architektur basieren.

„Wie der erste Mini vor gut 60 Jahren eine neue Dimension in die damalige Mobilität brachte, gehen wir noch einen weiterreichenden Schritt und werden Anfang der 2030er Jahre ausschließlich vollelektrisch sein“, so Ulrike von Mirbach.

 

Als innovative, inspirierende urbane Marke ist MINI prädestiniert für die Elektromobilität. MINI Fahrer schätzen die Kombination von typischem Gokart-Feeling und individuellem Design der britischen Marke mit nachhaltiger urbaner Mobilität. MINI war seit seiner Geburtsstunde vor dem Hintergrund der Suez-Öl-Krise die Antwort auf die Herausforderungen für die individuelle Mobilität. Ulrike von Mirbach: „MINI nimmt auch jetzt die aktuellen Herausforderungen in den Bereichen Mobilität und Klimaschutz auf und begegnet ihnen mit eigenständigen, markentypischen Lösungen für den Fahrspaß von morgen“.

 

MINI Charging

Die Begeisterung für elektrifiziertes Fahren ist nachhaltig, wenn das Laden im Alltag einfach und komfortabel ist: Mit MINI Charging stehen MINI Fahrern in Deutschland flexible Ladelösungen für das Laden zuhause und am Arbeitsplatz zur Verfügung, sowie der Zugang zu einem der größten öffentlichen Ladenetzwerke in Europa, das mehr als 250.000 Ladepunkte umfasst.

 

Transformation – auch für unsere Kunden

Elektromobilität ist eine neue Antriebstechnologie mit einem dementsprechend höheren Beratungsbedarf für Kunden. Die Marke MINI nimmt ihre Kunden mit auf dem Weg zur Elektromobilität. An rund 200 Standorten in Deutschland bietet MINI mit hochqualifizierten Brandmanagern und Verkäufern individuelle Beratung zu allen Themen rund um die Elektromobilität wie Produkt, Infrastruktur und persönliches Fahrprofil. Umfassende Probefahraktionen im Handel haben dazu beigetragen, MINI-Kundinnen und Kunden für die Elektromobilität zu begeistern.

 

Integration in den digitalen Lifestyle

Die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzt MINI für intuitive Bediensysteme und neuartige Formen der Individualisierung. Die MINI App ermöglicht ihren Kundinnen und Kunden die nahtlose Integration des Fahrzeugs in den digitalen Lifestyle. Den Fahrerinnen und Fahrern elektrifizierter Fahrzeuge ermöglicht die MINI App viele Funktionen für E-Mobilität, wie beispielsweise die Anzeige der Restreichweite inkl. Ladestatus, den Timer für Ladevorgang und Klimaanlage und den bequemen Zugang zur Welt von MINI Charging.

 

 

 

*  Verbrauchs-/Emissionsangaben: 

MINI Cooper SE: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 17,6–15,2 kWh/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.

 MINI Cooper SE Countryman ALL4: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0–1,7 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,0–13,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 45–40 g/km.

 

**     basierend auf vorläufigen Zulassungszahlen 2022 (KBA).

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar