Aktion Teamgeist 2020: Audi unterstützt Kunst- und Kulturvereine mit Spende in Höhe von 52.000 Euro

3.12.2020. Hilfe in Corona-Zeiten: Im Rahmen der „Aktion Teamgeist“ spendet Audi in diesem Jahr insgesamt 52.000 Euro an 24 Kunst- und Kulturvereine in den Standortregionen Ingolstadt und Neckarsulm. Für die Spenden bewerben konnten sich Mitarbeiter_innen, die sich ehrenamtlich in den jeweiligen Vereinen engagieren.

Mit der „Aktion Teamgeist“ legt Audi zum internationalen Tag des Ehrenamts (5. Dezember) schon seit 2018 den Fokus auf das Engagement der Audianer_innen. In diesem Jahr fand die Aktion zum ersten Mal standortübergreifend in Ingolstadt und Neckarsulm statt, die Preisverleihung selbst Corona-bedingt rein digital. Paten der Aktion Teamgeist waren die Werkleiter Ingolstadt und Neckarsulm, Achim Heinfling und Helmut Stettner.

Sabine Maaßen, Vorständin für Personal und Organisation der AUDI AG, sagt: „Als großer Arbeitgeber leben wir gesellschaftliche Verantwortung an unseren Standorten und unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das ist für uns Ausdruck der Werte, für die wir als Unternehmen stehen. Mit dem diesjährigen Schwerpunkt ‚Kunst und Kultur‘ werfen wir bei der Aktion Teamgeist ein Schlaglicht auf einen von Corona besonders hart getroffenen Bereich des öffentlichen Lebens. Ich bin gespannt auf die Projekte, die mit unseren Spendengeldern in Zukunft verwirklicht werden.“

Peter Mosch, Audi Gesamtbetriebsratsvorsitzender, betont: „Wie bunt und vielfältig ehrenamtliches Engagement in Kultur, Tradition und Sport sein können, belegen die zahlreichen Bewerbungen dieses Jahr eindrucksvoll. Ich bin begeistert, mit wie viel Herzblut sich die Audianerinnen und Audianer in ihrer Freizeit für ihre Vereine und Initiativen einsetzen. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie verdienen diese Anstrengungen unsere Anerkennung, unseren Respekt und unsere Unterstützung. Vielen Dank an alle, die sich stark machen für den Zusammenhalt bei Audi und in unserer Gesellschaft.“

Die Audi-Mitarbeiter_innen konnten sich bis Anfang Oktober für „ihren“ Verein mit einer frei gestalteten Collage bewerben, die einen Einblick in Vereinsleben und -aktivitäten geben sollte. Insgesamt gingen 15 Bewerbungen aus Ingolstadt und 9 aus Neckarsulm ein, die die Spendengremien des Unternehmens in Ingolstadt und Neckarsulm geprüft und für spendenwürdig befunden haben. Alle Vereine erhalten eine Spende in Höhe von je 2.000 Euro, sieben Vereine bekommen aufgrund der Kreativität ihrer Bewerbung je 500 Euro zusätzlich.

Das KreativTeam Mal-Labor e.V. aus Aresing im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen darf sich über einen Sonderpreis in Höhe von 500 Euro freuen:

Der Verein ermöglicht benachteiligten Kindern, kostenfrei am Kunstunterricht teilzunehmen. „Audi leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir gerade in dieser schwierigen Situation ein kulturelles Angebot in unserer Region etablieren können“, sagt Audianer Ralf Gürtner, der sich für das KreativTeam Mal-Labor e.V. um eine Spende bemüht hatte.

Und Jennifer Ferreira Schmidt, erste Vorsitzende des Jugend-Sinfonieorchester Neckarsulm e.V., betont: „Wir schauen nach vorne und starten jetzt schon in die Planung neuer Konzerte im kommenden Jahr. Die Spende von Audi hilft uns unter anderem, Noten und Instrumente zu finanzieren und unsere Mitglieder in sozialen Härtefällen zu unterstützen.“

Als guter „Corporate Citizen“ übernimmt die AUDI AG gesellschaftliche Verantwortung an ihren Produktionsstandorten. Die Automobilmarke mit den Vier Ringen unterstützt zum Beispiel regionale soziale Projekte und gemeinnützige Einrichtungen durch Spenden oder im Rahmen von TeamAktionen ihrer Initiative „Audi Ehrensache“.

Im Jahr 2020 lag der Fokus vor allem auf Spenden im Zusammenhang mit der andauernden Corona-Pandemie. So wurden an den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm zum Beispiel rund 300 Audi-Laptops gespendet, um Kindern aus sozial schwachen Familien die Teilnahme an digitalem Unterricht zu ermöglichen. Zudem fördert das Unternehmen mit 50.000 Euro eine Studie, die die Auswirkungen von Corona auf Kinder und Kinderbetreuungseinrichtungen untersucht.

Spendenempfänger in Ingolstadt:

Bahnhof lebt! e.V.
Faschingsgesellschaft Silbania Altmannstein e.V.
Hallertauer Volkstrachtenverein Siegenburg e.V.
Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Kösching
KreativTeam Mal-Labor e.V.
Künstler an die Schulen e.V.
Kunst und Kultur Bastei e.V.
Kunstzentrum Besondere Menschen gUG
Rennertshofener Theaterfreunde e.V.
Sport-Club Irgertsheim e.V.
Stadtkapelle Eichstätt e.V.
Stadtkapelle Vohburg e.V.
Tango in Ingolstadt e.V.
TSV Unsernherrn e.V.
VIVA LA MUSICA Chor- und Orchestergemeinschaft Gaimersheim e. V.

Spendenempfänger in Neckarsulm:

Harmonika-Club Neckarsulm e.V.
Jugend-Sinfonieorchester Neckarsulm e.V.
Kolping-Blasorchester Offenau
Kolpingsfamilie Neckarsulm e.V.
Kreatief – Kultur im Unterland e.V.
Kulturverein Kasinogesellschaft 1835-2.0 e.V.
Musikverein 1863 Limbach e.V.
Musikverein Oedheim e.V.
Scouts-Chor der kath. Kirche, St. Johannes

Das Motto zur Aktion „Teamgeist 2020“: Durch Dich wird’s lebendig! (Quelle: AUDI AG)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar