„Alle Jahre wieder“ 28.12.2015

28. Dezember 2015
17:30

„Alle Jahre wieder“ am Montag, 28.12.2015, um 17:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Produziert: Deutschland, 2013

„Alle Jahre wieder“ hat Familie Sommer nur ein Ziel: Dieses Mal wird der Heiligabend ein harmonisches Fest! Bei Gänsebraten und Zimtsternen gibt sich die versammelte Sippschaft alle Mühe, ihre Emotionen und damit den Weihnachtsabend unter Kontrolle zu halten. Doch immer wieder scheitert die perfekt geplante Familienfeier und versinkt in einem aberwitzigen Chaos.

Die späten 70er-Jahre: Bernhard und Brigitte haben noch lange Haare und sind sehr verliebt ineinander. Selbstverständlich werden die beiden während des Deutschen Herbstes nicht von Tante Moni und ihrem Freund Manfred verschont, der sich netterweise bereit erklärt, für die Kinder den Weihnachtsmann zu spielen, obwohl er bereits als gesuchter Terrorist auf den Fahndungsplakaten steht.

Mit den 80er-Jahren zieht dann langsam, aber sicher einer schwere Ehekrise zwischen Bernhard und Brigitte herauf. Ein Hamster, den Bernhard besorgt, um wieder Leben ins Haus zu bringen, endet tot in der Weihnachtsgans. Sein Versuch, Brigitte in aller Verschämtheit einen Vibrator zu schenken, führt zu einem weiteren weihnachtlichen Super-GAU.

Danach muss sich der vorübergehend ausgezogene Bernhard dann mit einem Nebenbuhler herumschlagen, dem intellektuellen Angeber Reinhard. Um im Angesichte dieses Tausendsassas seine geliebte Brigitte zurückzuerobern, muss der gute Bernhard sogar sein Leben riskieren und das an Heiligabend.

Hintergrundinfo:
In dieser Folge geht es um die Jahre 1977, 1980, 1981 und 1982.

Besetzung:

Vater Bernhard Frank Voß
Mutter Brigitte Tina Eschmann
Tante Moni Bettina Zimmermann
Opa Eugen Carl Heinz Choynski
Oma Elfriede Gerda Böken
Tochter Anna-Maria Olga von Luckwald
Sohn Stefan Patrick Mölleken
Cousin Benno Martin Baden

Regie:
Matthias Schmidt
Autor:
Matthias Schmidt
Gregor Eisenbeiß

„Alle Jahre wieder“ am Montag, 28.12.2015, um 17:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: