Aurego GmbH investiert sechs Millionen Euro in Remscheid

26.10.2015 Rüsselsheim/Remscheid. Mit einem Investment von sechs Millionen Euro stärkt der Opel-Partner Aurego GmbH mit Sitz in Wuppertal seinen Remscheider Standort.

Der Neubau auf einem über 8.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Lenneper Straße verfügt über modernste Werkstatt- und Ausstellungsräume.

Opel wird in dem neuen Gebäude mit einem über 500 Quadratmeter großen Ausstellungsraum sehr prominent vertreten sein. Der Rüsselsheimer Hersteller ist innerhalb der Aurego GmbH die volumenstärkste Marke.

Opel-Deutschland-Chef Jürgen Keller, der die neuen Räumlichkeiten zusammen mit Aurego-Geschäftsführer Hans-Joachim Flohr am vergangenen Samstag eröffnete, war über den Neubau sehr erfreut: „Ich gratuliere zu diesem modernen Gebäude. Der Opel-Ausstellungsraum bietet mit seiner architektonisch und ästhetisch sehr gelungenen Gestaltung den perfekten Rahmen für unser junges Produktportfolio. Wir sind uns sicher, zusammen mit der Aurego GmbH unsere Marktposition im Bergischen Land weiter zu stärken und auszubauen.“ „Opel ist für uns der wichtigste Partner, und wir haben volles Vertrauen in die Marke“, ergänzte Hans-Joachim Flohr, „gerade der neue Astra ist ein fantastischer Beleg für die Innovationsstärke von Opel. Durch unsere Investition wollen wir hier weiteres Zusatzvolumen und Mehrverkäufe generieren.“

Bereits 2000 schlossen sich mehrere Wuppertaler und Remscheider Opel-Händler zur Aurego GmbH zusammen. Vertragliche und enge geschäftliche Bindungen zwischen Opel und den Eigentümerfamilien gibt es sogar schon seit fast hundert Jahren – der erste Opel-Händlervertrag datiert aus dem Jahr 1918.

WERBUNG: