AutomotiveINNOVATIONS Award für Nissan

13.6.2018. Nissan ist mit dem AutomotiveINNOVATIONS Award in der Kategorie „Beste Volumenmarke Interface und Vernetzung“ ausgezeichnet worden.

Als Entscheidungsgrundlage diente die Innovationsdatenbank des Center of Automotive Management (CAM) unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Bratzel. Mit seinen innovativen Konzepten konnte sich Nissan als einzige asiatische Marke gegen starke deutsche Konkurrenz einen Preis sichern.

„Nissan gewinnt den Preis ‚Beste Volumenmarke Interface und Vernetzung‘. Um eine noch zukunftsferne aber visionäre Studie handelt es sich bei der Brain-to-Vehicle-Applikation, die dank Hirnstrommessungen die Assistenzsysteme verbessert“, sagte CAM-Direktor Bratzel bei der Preisverleihung in Frankfurt am Main. „Außerdem zeichnen Nissan die verbesserte Version des Elektroautos Leaf und den Nissan X-Trail X-Scape aus, das erste Auto, das über eine Begleitdrohne als Zubehör verfügt.“

„Diese Auszeichnung bestätigt einmal mehr, dass Nissan auf dem richtigen Weg ist“, so Guillaume Pelletreau, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. „Unter dem Namen ‚Nissan Intelligent Mobility‘ haben wir zusammengefasst, wie nachhaltiges und vernetztes Leben sowie die Mobilität der Zukunft aussehen können. Die jetzt prämierten Innovationen sind Teil dieser Strategie. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung.“

Das sogenannte „Brain-to-Vehicle-Studie“ interpretiert die Gehirnströme des Fahrers, um seine nächste Aktion vorherzusehen. Registriert das System, dass der Fahrer bremsen oder abbiegen will, wird diese Aktion 0,2 bis 0,5 Sekunden früher als gewöhnlich eingeleitet. Dies erhöht sowohl die Sicherheit als auch den Komfort beim Autofahren.

Die zweite Modellgeneration des vollelektrischen Nissan Leaf mit einer Reichweite von 415* Kilometern verkörpert die Idee intelligenter Mobilität. Allein in Europa haben sich bereits mehr als 34.000 Kunden für die Elektrolimousine entschieden, die im Euro NCAP Crashtest die Bestwertung von fünf Sternen erzielte.

Das Sondermodell X-Trail X-Scape hat Nissan mit einem kleinen technischen Begleiter ausgestattet: der weniger als 500 Gramm wiegenden Drohne Parrot Bebop 2. Mit der „Follow-Me-Funktion“ folgt sie dem Crossover-Modell über Stock und Stein. Der Träger des Headsets empfängt die Bilder der Full-HD-Kamera in einer Cockpitbrille und hat so den Eindruck, als würde er selbst über den Himmel rasen.

Das Center of Automotive Management prämierte gemeinsam mit der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) die innovativsten Automobilhersteller und Zulieferer des Jahres zum siebten Mal in Folge. Als Entscheidungsgrundlage für AutomotiveINNOVATIONS Awards dient eine Studie auf Basis der Innovationsdatenbank des CAM. Jedes Jahr werden die fahrzeugtechnischen Innovationen von globalen Automobilkonzernen systematisch erhoben und nach quantitativen und qualitativen Kriterien bewertet.

Verleihung AutomotiveINNOVATIONS Award 2018

Verleihung AutomotiveINNOVATIONS Award 2018. Guillaume Pelletreau, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH (zweiter von rechts), nimmt den AutomotiveINNOVATIONS Award 2018 entgegen

Nissan Leaf: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert von 20,6 bis 19,4; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse: A+.

Nissan X-Trail: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 6,4 – 4,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 162 – 129; Effizienzklasse C – A (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt.

Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Verschleißteile nicht inbegriffen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Elektrofahrzeugs hängen von der effizienten Verwendung des Kraftstoffs/Energieinhalts der Batterie durch das Elektrofahrzeug ab und werden vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

*Bis zu 415 km Reichweite im städtischen WLTP-Zyklus beim Nissan Leaf (ZE1 bzw. Visia) . Kombinierte Reichweite nach WLTP liegt bei 285 km. Bis zu 389 km Reichweite im städtischen WLTP-Zyklus beim Nissan Leaf Acenta, N-Connecta & Tekna. Kombinierte Reichweite nach WLTP liegt bei 270 km.

WERBUNG: