“Bayern isst bunt – München Masala” 19.6.2014

19. Juni 2014
19:00

“Bayern isst bunt – München Masala” am Donnerstag, 19.6.2014, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Spitzenkoch Fritz Häring vom Starnberger See besucht in “Bayern isst bunt” Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen an ihren Feiertagen. In dieser Folge lernt Fritz Häring das hinduistische Fest Durga Puja kennen und erfährt viel über die indische Küche.

Auf der Suche nach unbekannten Früchten schlendert Fritz Häring über den Viktualienmarkt und trifft dort Nelson Rajendran, ein Bayer mit indischen Wurzeln.

Er begibt sich mit ihm auf eine kulinarische Reise durch das “indische München” und landet schließlich beim Durga Puja Fest in einem hinduistischen Tempel. Er nimmt nicht nur am Festmahl teil, sondern beweist auch seine tänzerischen Fähigkeiten beim Bollywood-Tanz.

Hintergrundinfo:
Fritz Häring ist Koch und führt ein Restaurant in Tutzing am Starnberger See. In “Bayern isst bunt” begibt er sich auf die Suche nach interessanten Menschen, unbekannten Kulturen und internationalen Rezepten.

Dabei entdeckt Fritz Häring kulinarische Geheimnisse, religiöse Bräuche und traditionelle Feste. Er gewinnt einen Einblick in das Privatleben seiner Gastgeber und erlebt wie das interkulturelle Zusammenleben in Bayern funktioniert.

“Bayern isst bunt – München Masala” am Donnerstag, 19.6.2014, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: