BMW und MINI Driving Academy

9.12.2015 München. Fahrsicherheit steht bei der BMW und MINI Driving Academy in Maisach im Mittelpunkt. Wer gelernt hat, sein Fahrzeug in Gefahrensituationen zu beherrschen, bewegt sich deutlich sicherer im Straßenverkehr.

Jungen Fahranfängern mangelt es dabei häufig an der nötigen Praxis. Als verantwortungsvoller Partner in der Region hat daher die BMW und MINI Driving Academy in Maisach jungen Fahranfängern der umliegenden Gemeinden Maisach, Fürstenfeldbruck, Gernlinden, Olching und Emmering kostenlose Trainings angeboten.

110 Führerscheinneulinge dieser Gemeinden konnten so in diesem Jahr bereits ihr Fahrkönnen deutlich verbessern. Im Straßenverkehr haben sie dadurch ein deutliches Sicherheitsplus.

Unter professioneller Anleitung geschulter Instruktoren konnten die jungen Fahrer gefahrlos schwierigere Manöver erlernen. Notbremsungen, das Ausweichen von Hindernissen und der Umgang mit einem untersteuernden Fahrzeug sind ihnen jetzt beispielsweise vertraut. Außerdem wurde ihnen bewusst, wo die Grenzen ihres eigenen Könnens sind, die sie am besten noch nicht überschreiten. Darüber hinaus haben sie hautnah erlebt, dass trotz moderner Fahrer-Assistenzsysteme das richtige Verhalten am Steuer entscheidend ist.

Generell bietet die BMW und MINI Driving Experience jugendlichen Fahranfängern zwischen 18 und 25 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet Fahrsicherheitstrainings zu deutlich vergünstigten Preisen an. Insgesamt haben in diesem Jahr bereits über 1.300 Teilnehmer ein solches Training besucht.

Seit September 2012 finden Fahrsicherheitstrainings auf dem Gelände der BMW und MINI Driving Experience statt. Jährlich nehmen hier 25.000 Besucher an fahraktiven Trainings teil. Dabei steht die Sicherheit stets im Vordergrund. Auf diesem Gelände finden keine Fahrzeug-Tests statt. Dafür hat die BMW Group die Messgelände in Aschheim und im südfranzösischen Miramas.

Die BMW und MINI Driving Academy bietet den passenden Rahmen für maßgeschneiderte fahraktive Events an. Sie hat sich in diesem Jahr gegen namhafte Konkurrenz im Großraum München durchgesetzt. So konnte im Juli 2015 eine internationale Train the Trainer Veranstaltung für den neuen MINI Clubman stattfinden. Im September und Oktober wurde auf diesem Gelände das Product Launch Training zum neuen BMW 7er mit knapp 5.000 Teilnehmern aus 23 europäischen Ländern durchgeführt.

Bei der Nutzung des Geländes – des ehemals hochfrequentierten Militärflughafens – nimmt die BMW Group die Themen Naturschutz und Lärmemissionen besonders ernst. Die großen Wiesenflächen des Geländes werden nach Pflegeplan bewirtschaftet, Teile der Flächen wurden bereits renaturiert und Bereiche außerhalb des geschützten Gebiets wurden aufgewertet und neu bepflanzt. Im Dialog mit der Nachbarschaft wird die Balance zwischen einer Nutzung des Geländes für Fahrsicherheits-Trainings und berechtigten Anliegen von angrenzenden Bewohnern und Umweltschutzverbänden gehalten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html erhältlich ist. LeitfadenCO2 (PDF ‒ 2,7 MB)

WERBUNG: