Citroën ë-Berlingo

24.2.2021. Mit der Markteinführung im Jahr 1996 gründete der Citroën Berlingo das Segment der Hochdachkombis und setzt seit drei Generationen stets Maßstäbe in puncto Design, Praktikabilität und Variabilität. Mit der Präsentation des neuen ë-Berlingo bringt Citroën nun die rein-elektrisch angetriebene Version auf den Markt und setzt die Elektro-Offensive fort.

Der neue elektrische Van bietet kompakte Abmessungen, einen geräumigen, komfortablen Innenraum und hohe Funktionalität – und ist jetzt auch leise und lokal emissionsfrei unterwegs. Optisch unterscheidet er sich durch den Ladeanschluss an der linken hinteren Karosserieseite, Details in Anodised Blue an den Stoßfängern und dem seitlichen Airbump sowie das neue ë-Logo an Front und Heck.

Der neue ë-Berlingo wird in zwei Längen sowie als Fünf- bzw. Siebensitzer angeboten. Mit der 50 kWh-Lithium-Ionen-Batterie bietet der E-Van eine Reichweite von bis zu 280 Kilometern nach WLTP1, in Abhängigkeit von Fahrprofil und Außentemperatur. In rund 30 Minuten lässt sich die Batterie an einer 100 kW-Schnellladesäule bis zu 80 Prozent wieder aufladen. Verbunden mit 18 Assistenzsystemen und bis zu 750 Kilogramm Anhängelast2 ist der neue Citroën ë-Berlingo der ideale Begleiter für umweltbewusste Familien und alle Freizeitaktivitäten.

„Dank ausreichender Reichweite steht auch die E-Version des Berlingo für Vielseitigkeit ohne Kompromisse, damit unsere Kunden ihre Aktivitäten in all ihrer Vielfalt genießen können. Der ë-Berlingo bringt ein Plus an Gelassenheit und Wohlbefinden in den Alltag – hierfür sorgen das ruhige, vibrationslose und lokal emissionsfreie Fahren ebenso wie niedrige Betriebskosten. Wir sind stolz darauf, dass der Berlingo als Begründer der Hochdachkombis zu den ersten im Segment zählt, der mit einem rein-elektrischen Antrieb ausgestattet ist“, sagt Laurence Hansen, Citroën Direktorin Produkt und Strategie.

Batterietechnologie, Reichweite & Leistungsdaten

Der neue Citroën ë-Berlingo verfügt über eine 50 kWh-Lithium-Ionen-Batterie mit einer WLTP-Reichweite von maximal 280 Kilometern.3 Das System zur Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie verbessert dabei vor allem im Stadtverkehr die Reichweite während der Fahrt. Die Batterie ist im Chassis unter den Sitzen und der Ladefläche verbaut, wodurch das Innenraumvolumen erhalten bleibt. Die Garantie auf die Batterie beträgt acht Jahre oder 160.000 Kilometer für 70 Prozent ihrer Ladekapazität.

Der neue Citroën ë-Berlingo bietet eine Leistung von 100 kW (136 PS) und ein maximales Drehmoment von 260 Nm. In allen drei Fahrmodi (Eco, Normal, Power) liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 135 km/h. Der Normal-Modus (80 kW/210 Nm) optimiert Reichweite und Leistung, der Eco-Modus (60 kW/180 Nm) optimiert den Energieverbrauch durch begrenzte Antriebs- sowie Heizungsleistung und der Power-Modus (100 kW/260 Nm) gibt dem elektrischen Freizeit-Van Leistung und Dynamik bei maximaler Zuladung.

Ladeoptionen & komfortable e-Services

Zum Aufladen der 50 kWh-Batterie bestehen verschiedene Möglichkeiten: An einer öffentlichen Schnellladestation kann der ë-Berlingo mit 100 kW in knapp 30 Minuten bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. An einer Wall Box dauert eine vollständige Aufladung der Batterie ca. fünf Stunden (11 kW dreiphasig). Selbstverständlich ist der E-Hochdachkombi auch mit jeder konventionellen Haushaltssteckdose kompatibel. Citroën bietet dabei in Zusammenarbeit mit dem Partnerunternehmen inno2grid die Installation einer individuellen Ladestation für Zuhause oder den Arbeitsplatz an.

Über die MyCitroën App kann der Kunde den Ladezustand der Batterie und die Reichweite abfragen sowie die Innenraumtemperatur vor Fahrtantritt und zeitlich versetzte Ladezeiten programmieren. Zusätzlich kann er über die Free2Move Services App4 mehr als 220.000 öffentliche Ladestationen in Europa nutzen. Die App listet dabei alle kompatiblen und freien Ladestationen auf, berechnet die optimale Route dorthin und ermöglicht die komfortable Abrechnung des Ladevorgangs.

Abmessungen, Ladevolumen & separat zu öffnende Heckscheibe

Bei dem rein-elektrische ë-Berlingo haben Kunden haben die Wahl zwischen den beiden Längen M (4,40 Meter) und XL (4,75 Meter). Je nach Version können bis zu sieben Personen befördert werden. Dank einer Höhe von nur 1,90 Metern kann sich der Citroën ë-Berlingo problemlos auch in Tiefgaragen bewegen.

Der Einstieg in den neuen Citroën ë-Berlingo ist dank der beiden breiten seitlichen Schiebetüren äußerst komfortabel. Für das Gepäck bietet der neue Citroën ë-Berlingo eine breite Heckklappe, hinter der sich ein großer Kofferraum verbirgt. Das Ladevolumen beträgt 775 Liter in der Länge M und 1.050 Liter in der Länge XL (Fünfsitzer).

Der Zugang zum Laderaum wird durch eine dunkel abgetönte, separat zu öffnende Heckscheibe sowie eine in zwei Höhen arretierbare Kofferraumabdeckung erleichtert. Dieses Design ermöglicht ein optimales Be- und Entladen in engen Parklücken, wo die Heckklappe nicht geöffnet werden kann.

Komfort, Variabilität & Alltagstauglichkeit

Mit dem Programm Citroën Advanced Comfort®, dem großzügigen Platzangebot, der herausragenden Modularität und dem lichtdurchfluteten Innenraum baut die E-Version auf den Stärken des Modells mit Verbrennungsmotor auf und sorgt für viel Wohlbefinden an Bord.

Durch keine lokalen Emissionen, leises und komfortables Fahren, sofort verfügbares Drehmoment, keine Gangwechsel, den Zugang zu allen Stadtzentren und einen Wendekreis von 10,8 Metern ist der E-Hochdachkombi der ideale Begleiter.

Der neue Citroën ë-Berlingo bietet eine erstklassige Geräumigkeit und große Variabilität, die für maximale Freiheit sorgt. Mit 28 praktischen Ablagefächern mit insgesamt 167 Litern Stauraum bietet er Platz für alle Dinge des Alltags. Das Multifunktionsdach Modutop punktet dank seines durchdachten Designs und wartet unter anderem mit einem Ablagefach im Dachhimmel auf, das von den Rücksitzen (Reihe 2) oder über den Kofferraum durch Öffnen der Heckscheibe erreichbar ist. Dank großer Glasflächen von insgesamt 6,40 Quadratmetern in Kombination mit dem Modutop-Dach (je nach Version) und dem Panorama-Glasdach fällt viel Licht in den Innenraum. Bei Bedarf kommt die elektrische Sonnenblende zum Einsatz.

Moderne Unterstützung durch Assistenzsysteme & Konnektivität

Insgesamt bis zu 18 nützliche Assistenzsysteme unterstützen den Fahrer und sorgen für Sicherheit. Der elektrische Hochdachkombi verfügt unter anderem über Spurhalteassistent, Toter-Winkel-Assistent, Anhängerstabilitätskontrolle, Head-up Display und Active Safety Brake. Die 180-Grad-Rückfahrkamera erleichtert Parkmanöver. Ein personalisierbares, hochauflösendes 10-Zoll-Kombiinstrument steht ebenfalls auf Wunsch zur Verfügung bzw. ist serienmäßig ab dem Ausstattungsniveau Feel Pack verbaut.

Mit modernen Konnektivitätstechnologien sorgt der neue Citroën ë-Berlingo für noch mehr Sicherheit und Komfort. Das Navigationssystem Connect Nav bietet in Verbindung mit vernetzten Services wie TomTom Traffic Verkehrsverhältnisse in Echtzeit. Bei Bedarf werden auch Ladestationen inklusive Strompreisen, Parkhäuser mit den entsprechenden Gebühren, der Wetterbericht sowie lokale Sehenswürdigkeiten angezeigt. Natürlich ist das System auch mit Apple CarPlay™ und Android Auto kompatibel.

Der neue Citroën ë-Berlingo kommt im Herbst 2021 in den Handel. Nach dem ë-C4, dem ë-SpaceTourer sowie dem Nutzfahrzeug-Trio ë-Berlingo Kastenwagen, ë-Jumpy und ë-Jumper bringt Citroën mit dem ë-Berlingo bereits das sechste rein-elektrische Modell auf den Markt.

1 Das genannte Fahrzeug ist derzeit noch nicht erhältlich. Finale Verbrauchsangaben werden nach erfolgter Homologation zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die angegebene Reichweite wurde anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, der Anzahl der Passagiere, der Ladung, der Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung. Vorläufige Werte, vorbehaltlich der abschließenden Homologation.
2 Bei 12% Prüfsteigung gebremst.
3 Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, der Anzahl der Passagiere, der Ladung, der Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung.
4 Free2Move ist die Mobilitätsmarke von Stellantis.

Citroën ë-Berlingo (Quelle: Citroën)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar