CUPRA Formentor 1.5 TSI

12.11.2020. Mit der neuen, ausgesprochen effizienten und zeitgemäßen Einstiegsmotorisierung für den CUPRA Formentor kommen ab sofort noch mehr Fans der Marke in den Genuss des CUPRA typischen Fahrerlebnisses. Der CUPRA Formentor 1.5 TSI (Kraftstoffverbrauch Benzin kombiniert: 5,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 126–123 g/km; CO2-Effizienzklasse: B)* leistet 110 kW (150 PS) und 250 Nm Drehmoment, die dank der dynamischen Proportionen und der technischen Ausstattung des CUV echten Fahrspaß à la CUPRA garantieren – und das bereits ab 30.696 Euro.

CUPRA Formentor 1.5 TSI: ein echter CUPRA eben

Dabei ist es egal, ob sich ein Kunde für das 6-Gang-Schaltgetriebe oder die Variante mit 7-Gang-DSG (ab 32.451 Euro) entscheidet: Mit der neuen Motorisierung schafft es die progressive Marke aus Spanien, ein dynamisches Fahrerlebnis nicht nur erlebbar, sondern unverwechselbar zu machen. Großen Anteil daran haben die verschiedenen CUPRA Fahrprofile, zwischen denen der Fahrer wechseln kann. Damit lassen sich die Gasannahme des Motors, die Intensität der Lenkunterstützung sowie das Verhalten des Fahrwerks (bei Ausstattung mit der adaptiven Fahrwerksregelung DCC) und die Schaltkennlinie (nur DSG-Version) an die persönlichen Vorlieben und die jeweilige Fahrsituation anpassen.

Seine Fahrleistungen können sich sehen lassen: Der CUPRA Formentor 1.5 TSI beschleunigt in 8,9 Sek. aus dem Stand auf 100 km/h, erst bei 204 km/h (mit 7-Gang-DSG: 203 km/h) endet der Vortrieb – und das bei einem Verbrauch von nur 5,5 bis 5,4 l auf 100 Kilometern im kombinierten Betrieb.

„CUPRA ist weit mehr als nur ein Werkzeug für schnelle Runden – CUPRA ist gelebter Lifestyle, der von dem neuen Formentor perfekt verkörpert wird.“ sagt Johannes Fleck, verantwortlich für Produkt, Planung & Strategie bei SEAT Deutschland. „Mit dem effizienten Turbobenziner und seinen starken 150 PS unter der schicken Haube ist auch der neue Formentor 1.5 TSI ein echter CUPRA. Progressives Design, hervorragende Fahrdynamik und auch noch erschwinglich – ein zeitgemäßer Einstieg in die CUPRA Welt.“

Auch die inneren Werte überzeugen

Neben viel Fahrspaß und einzigartigem Design liefert der CUPRA Formentor 1.5 TSI aber noch mehr Gründe, sich für ihn zu entscheiden. Bereits die Grundausstattung lässt sich als äußerst umfangreich bezeichnen: Serienmäßig an Bord sind 18 Zoll große Leichtmetallräder, ein CUPRA Sportmultifunktionslenkrad, Sportsitze in hochwertigem, schwarzem „Sharp Textil“ vorne und in Glossy Black lackierte Leisten an den Seitenfenstern.

CUPRA Formentor (Foto: CUPRA)

Die ebenfalls im Basispreis enthaltenen abgedunkelten Scheiben in der zweiten Sitzreihe und in der Heckklappe sowie das Smart Ambient Light im Innenraum sorgen für zusätzliche optische Highlights, die dem Fahrzeug ein auffälliges, aber nicht auftragendes Erscheinungsbild geben, wodurch er sich selbstbewusst von der breiten Masse abhebt.

Für gehobenen Komfort sorgen die beheizten sowie elektrisch verstell- und anklappbaren Außenspiegel, die Climatronic mit 3-Zonen-Temperaturregelung, das schlüssellose Schließ- und Öffnungssystem Kessy Go und das Media-System mit 10-Zoll-Bildschirm. Das 10,25 Zoll große CUPRA Virtual Cockpit ermöglicht es dem Fahrer, stets die ihm wichtigsten Informationen hervorzuheben – zum Beispiel den Drehzahlmesser als zentrales Element.

Für hohe Sicherheit ist der CUPRA Formentor 1.5 TSI serienmäßig mit einem Spurhalteassistenten, dem Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, einem Licht-und-Sicht-Paket mit Regensensor, einem Lichtsensor mit automatischer Fahrlichtschaltung, Müdigkeitserkennung, einem Notruf-Service und der Reifenkontrollanzeige ausgestattet. Das Voll-LED-Paket sorgt zudem für eine hervorragende Ausleuchtung des Sichtfelds auch bei schlechtesten Witterungsbedingungen.

CUPRA Formentor (Quelle: SEAT)

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

CUPRA Formentor (Quelle: CUPRA)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar