“Ein Sommer im Freibad” 9.7.2014

9. Juli 2014
17:00

“Ein Sommer im Freibad” am Mittwoch, 9.7.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Zwölf verschiedene Libellenarten haben die Lenggrieser Schwimmmeister Sepp und Lenz Demmel in ihrem Naturbad gezählt. Rentner Renato Grandesso von der Freibadkasse ist verliebt:

Nach 55 Jahren hat er seine erste große Liebe wiedergefunden. In ein paar Monaten möchte er zu ihr nach Italien auswandern.

Im städtischen Freibad Pfaffenhofen geht es derweil weniger beschaulich zu: Hier herrscht Hitzerekord. Schwimmmeister Richard Kühn, Kioskbetreiberin Lieselotte Huber und Kassendame Lisa Fiedler kämpfen am heißesten Tag des Jahres mit 5.000 Besuchern. Gut, dass sie die Wasserwacht Pfaffenhofen bei der Aufsicht unterstützt, allen voran Rentner Anton Eichler.

Während der Freibadsaison sitzt die Pfaffenhofenerin Lisa Fiedler jeden Tag an der Kasse. Von einer Abkühlung im Becken kann sie nur träumen: An heißen Tagen schafft sie es nicht mal bis zur Toilette, so lang ist die Schlange vor dem Drehkreuz. Rentner Anton Eichler ist passionierter Wasserwachtler. Zusammen mit seinen Kollegen unterstützt er Schwimmmeister Richard Kühn bei der Aufsicht. Doch vor Dienstbeginn lockt noch eine Stärkung: Kioskwirtin Liselotte Huber tischt frische Weißwürste auf. Es wird der heißeste Tag des Jahres. 5.000 Badegäste tummeln sich nachmittags auf dem Gelände: Besucherrekord!

Im Naturbad Lenggries sieht Rentner Renato Grandesso seiner Schicht an der Freibadkasse gelassen entgegen: In ein paar Monaten will er nach Italien auswandern. Zu seiner ersten großen Liebe, die er nach 55 Jahren wiedergetroffen hat. Sohn Lukas Grandesso hat da noch Zweifel. Schwimmmeister Sepp Demmel hat nur Augen für seine Hornschnecken, Molche und Wasserwürmer, die ihm helfen, das Beckenwasser sauber zu halten. Denn eine chemische Reinigung des Wassers ist in dem Naturbad tabu. Die Badegäste sehen es gelassen: Mensch und Tier schwimmen hier friedlich Seite an Seite.

“Ein Sommer im Freibad” am Mittwoch, 9.7.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: