„Ein ungezähmtes Leben“ 27.12.2015

27. Dezember 2015
15:45

„Ein ungezähmtes Leben“ am Sonntag, 27.12.2015, um 15:45 Uhr im Ersten

An unfinished Life
Spielfilm
Produziert: USA, 2005

Seit dem Tod seines Sohns durch einen Autounfall vergräbt sich der alternde Rancher Einar in tiefer Trauer und im Zorn gegen seine Schwiegertochter Jean, die er für den schrecklichen Verlust verantwortlich macht. Trotz aller Differenzen taucht Jean eines Tages gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter auf Einars Farm in Wyoming auf. Die junge Frau ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund Gary.

Einar gewährt den beiden Unterschlupf – und ganz allmählich gelingt es vor allem der elfjährigen Griff, das Herz ihres Großvaters zu erweichen. Als Jeans brutaler Exfreund in die Stadt kommt und alles daransetzt, sie und ihre Tochter mitzunehmen, stellt Einar sich erstmals auf Jeans Seite.

Der alternde Rancher Einar Gilkyson (Robert Redford) lebt gemeinsam mit seinem besten Freund Mitch (Morgan Freeman) auf einer Farm in der Provinz von Wyoming. Ein Jahr ist vergangen, seit Mitch in der Wildnis von einem Bären angegriffen und dabei schwer verletzt wurde. Sein Gesicht ist seither entstellt, gehen kann er nur mit Hilfe eines Stocks.

Einar fühlt sich für das Unglück verantwortlich, schließlich war er unfähig, seinen Freund zu retten, da er aus Trauer über den Unfalltod seines Sohnes wieder einmal sturzbetrunken war. Um die Attacke zu rächen, sind Einar und Mitch entschlossen, den Bären zu erlegen – ein Vorhaben, das zunichtegemacht wird, als der örtliche Sheriff Crane Curtis (Josh Lucas) das wilde Tier einfängt und dem Zoo übergibt.

Vor allem Mitch will sich nicht damit abfinden, dass ihm seine Rache verwehrt bleiben soll. Zu diesem Zeitpunkt taucht überraschend Einars Schwiegertochter Jean (Jennifer Lopez) auf. Das Verhältnis zwischen Einar und Jean ist äußerst gespannt, da Einar ihr die Schuld an dem Autounfall gibt, bei dem sein Sohn vor rund elf Jahren starb.

Nun aber ist Jean mit ihrer elfjährigen Tochter Griff (Becca Gardner) auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund Gary (Damian Lewis). Einar, der von seinem Enkelkind nichts ahnte, gewährt den beiden Unterschlupf, widerwillig zunächst, zugleich aber getrieben von dem Pflichtgefühl, sich um die Familie seines Sohnes kümmern zu müssen. Während Jean einen Job als Kellnerin findet und zaghaft eine Romanze mit Sheriff Curtis beginnt, gelingt es der kleinen Griff, das Herz ihres verschlossenen Großvaters zu gewinnen. Nur zwischen Jean und Einar bleibt die Atmosphäre nach Jahren der Schuldzuweisungen angespannt. Bis Gary in der Stadt auftaucht und Jean mit aller Gewalt zwingen will, zu ihm zurückzukommen.

Hintergrundinfo:

Lasse Hallströms modernes Western-Melodram „Ein ungezähmtes Leben“ bringt mit Robert Redford, Jennifer Lopez und Morgan Freeman drei Superstars gemeinsam auf die Leinwand, die unterschiedlicher kaum sein könnten – und sich doch als Idealbesetzung erweisen.

Der schwedische Regisseur Lasse Hallström hat sich in Filmen wie „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ und „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ sehr amerikanischen Themen mit einer europäischen Sensibilität genähert. In „Ein ungezähmtes Leben“ erzählt er von einer schwierigen familiären Beziehung und zugleich von einer großen Männerfreundschaft.

Man kann den Film auch als Rückblick auf die Schauspiel-Historie seines Stars Robert Redford betrachten. Der Charakter des eigenbrötlerischen Einar wirkt wie die gealterte Version des klassischen Redford-Naturburschen „Jeremiah Johnson“ oder des „Pferdeflüsterers“.

Und während die beiden Oscar-Preisträger Redford und Morgan Freeman, hier erstmals seit „Brubaker“ (1980) wieder gemeinsam vor der Kamera, mit schauspielerischen Glanzleistungen ihren Ruf als Charakterdarsteller bestätigen, erweist sich Jennifer Lopez als darstellerische Entdeckung: Selten agierte die Popdiva so überzeugend wie in diesem Film.

Besetzung:

Jean Gilkyson Jennifer Lopez
Einar Gilkyson Robert Redford
Mitch Bradley Morgan Freeman
Griff Gilkyson Becca Gardner
Sheriff Crane Curtis Josh Lucas
Gary Damian Lewis
Nina Camryn Manheim

Regie:
Lasse Hallström
Drehbuch:
Mark Spragg, Virginia Korus Spragg
Musik:
Christopher Young
Kamera:
Oliver Stapleton

„Ein ungezähmtes Leben“ am Sonntag, 27.12.2015, um 15:45 Uhr im Ersten

WERBUNG: