„Einer für alle, alles im Eimer“ 15.10.2015

15. Oktober 2015
20:15

„Einer für alle, alles im Eimer“ am Donnerstag, 15.10.2015, um 20:15 Uhr im ZDF

Mainz (ots). Geldsorgen, ein Banküberfall und eine biestige TV-Show: Was kann wahre Freundschaft alles aushalten?

Am Donnerstag, 15. Oktober 2015, 20.15 Uhr, finden Hans Sigl, Sebastian Bezzel und Heiko Pinkowski als langjährige Freunde in der Komödie „Einer für alle, alles im Eimer“ eine Antwort auf diese Frage. Regie führte Maurus vom Scheidt nach dem Drehbuch von Stefan Vögel.

In seiner finanziellen Not bekommt Lehrer Ingo (Hans Sigl) von seinen Kumpels, Banker Sebastian (Heiko Pinkowski) und Anwalt Paul (Sebastian Bezzel), keine Unterstützung. Ein dilettantischer Banküberfall bringt ihn auch nicht ans Ziel. Deshalb meldet Ingo das Trio kurzerhand bei der TV-Show „Ware Freundschaft – wir killen jede Beziehung“ an.

Die Sendung ist für die bitteren Erkenntnisse, die sie ans Licht bringt, berüchtigt. Doch mit dem hohen Preisgeld würden sich Ingos Probleme in Wohlgefallen auflösen. Für die Freunde gilt: „Einer für alle und alle für einen“.

Als im Laufe der Show-Woche aber eine unangenehme Wahrheit nach der anderen ans Licht kommt, gerät nicht nur die Freundschaft völlig ins Wanken, sondern auch das Leben der drei.

„Einer für alle, alles im Eimer“ am Donnerstag, 15.10.2015, um 20:15 Uhr im ZDF

WERBUNG: