EvoBus Werk Mannheim

EvoBus Werk Mannheim verbucht erfolgreiches Jahr 2014

26.11.2014 Mannheim. Das EvoBus Werk Mannheim ist voll auf Kurs: Die Omnibusproduktion am Standort war über das gesamte Jahr 2014 auf einem sehr hohen Niveau ausgelastet.

Grund ist die anhaltend gute Nachfrage nach Reise- und vor allem Stadtbussen. Im Gesamtjahr 2014 wird die in Mannheim produzierte Zahl von Mercedes-Benz Stadtbussen deshalb den Vorjahreswert von über 1.800 Fahrzeugen deutlich übertreffen. Die Zahl der in Mannheim gefertigten Rohbaukarossen für den EvoBus-Produktionsverbund wird ebenfalls deutlich über dem Vorjahreswert von 6.000 Einheiten liegen.

„Unser Mannheimer Buswerk ist in diesem Jahr sehr gut unterwegs und weiter voll ausgelastet“, sagt Dr. Holger Steindorf, Geschäftsführer Produktion bei Daimler Buses und als Standortverantwortlicher zuständig für die über 3.300 Mannheimer Busbauer. „Unser Geschäft mit Reise- und vor allem Stadtbussen in Europa floriert. Die hohe Nachfrage hat dazu geführt, dass wir das Produktionsprogramm für 2014 nochmals hochgeschraubt haben. Entsprechend hatten wir das ganze Jahr eine erhöhte Wochenarbeitszeit und mehrmals Samstagsarbeit eingeplant. Ein so außerordentliches Produktionsprogramm kann nur eine hoch qualifizierte und hoch motivierte Belegschaft wie die im Mannheimer Werk von Daimler Buses leisten. Für diesen Spitzenjob sage ich vielen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier im Werk Mannheim“, so Steindorf weiter.

Für das Gesamtjahr 2014 rechnet Daimler Buses in Westeuropa mit einer deutlichen Absatzsteigerung im Komplettbusgeschäft. Mit den gestiegenen Verkäufen sollte sich der Marktanteil der Daimler Bussparte deutlich verbessern. Dieser lag nach neun Monaten auf dem Rekordniveau von 34%. In Deutschland wirkt sich die starke Nachfrage nach Bussen der Marken Mercedes-Benz und Setra, insbesondere des Stadtbusses Citaro, positiv auf den Absatz und damit auf die Auslastung der Produktionsstandorte in Europa aus. Im Heimatmarkt Deutschland hat Daimler Buses den Marktanteil bis Ende September ebenfalls deutlich auf 64% ausgebaut.
Holger Steindorf: „Im Hinblick auf die Produktionsauslastung war 2014 ein außergewöhnliches Jahr für das Mannheimer Buswerk. Besonders in den ersten sechs Monaten haben wir deutlich mehr produziert. Grund hierfür war die Einführung der Abgasnorm Euro VI.“ Für das Gesamtjahr 2015 geht Daimler Buses stand heute von einem Produktionsvolumen auf gutem Normalniveau aus.

Der Citaro: Die Nummer eins bei den Stadtbussen kommt aus Mannheim

Das EvoBus Werk Mannheim spielt mit seinen über 3.300 Beschäftigten eine sehr wichtige Rolle im europäischen Produktionsverbund der EvoBus GmbH: Die Mitarbeiter fertigen in Mannheim Rohbaukarossen für Mercedes-Benz Stadt- und Überlandbusse sowie für Setra Überland- und Reisebusse. Im Jahr 2014 profitiert das Werk Mannheim besonders von der hohen Nachfrage nach Stadtbussen. Und mit dem Mercedes-Benz Citaro kommt das Zugpferd für diesen Erfolg aus den eigenen Mannheimer Reihen.

Holger Steindorf: „Mit dem Mercedes-Benz Citaro kommt der beste Stadtbus in der gesamten Branche hier aus Mannheim. Der Citaro wird am Standort designed, entwickelt, getestet, produziert, verkauft. Das macht Mannheim zu unserem Kompetenzcenter für Stadtbusse. Für die Zukunftssicherung unseres Werkes hat der Citaro eine existenzielle Bedeutung.“

Die komplette Citaro-Baureihe ist auf die strenge Abgasnorm Euro VI umgestellt. Damit war Daimler Buses der erste Hersteller in der Busbranche. Im Jahr 2014 hat der Citaro mit vielen Highlights geglänzt: Im April wurde der meistverkaufte Omnibus mit Stern aller Zeiten zum 40.000ten Mal gefertigt und verkauft. Damit hat der Citaro einen neuen Bestwert erreicht. Er befördert Fahrgäste in Mexiko, Japan, Singapur und Abu Dhabi, sogar auf der Insel La Réunion im Indischen Ozean. Er bildet auch das Rückgrat für BRT-Linien (Bus Rapid Transit) in Straßburg, Istanbul oder Nancy. Weltweit ist der Citaro in 40 Ländern im Einsatz.
Auf der IAA Nutzfahrzeuge im September ist der Citaro mit dem International Bus & Coach Competition-Award (IBC-Award) 2014 ausgezeichnet worden. Nach 3.500 Testkilometern und zahlreichen Einzelprüfungen setzte er sich gegenüber gleich vier Wettbewerbern durch und konnte den härtesten Omnibus-Vergleichstest des Jahres für sich entscheiden. Ebenfalls auf der IAA Nutzfahrzeuge sicherte sich der Citaro Euro VI aufgrund seines geringen Kraftstoffverbrauchs den „Green Bus Award 2014“. Der Preis wird seit dem Jahr 2011 von zwei Omnibusfachzeitschriften im jährlichen Wechsel für einen Reise- bzw. Stadtbus vergeben.
Und erst Mitte November wurde der 3.000te Citaro Euro VI ausgeliefert: Nur elf Monate nach Einführung der neuen Abgasnorm eine beachtliche Stückzahl.

Holger Steindorf: „Mit unserem Stadtbus Citaro hier aus Mannheim feiern wir viele Erfolge im Markt und überzeugen immer mehr Kunden. Dabei sorgen besonders Großaufträge für eine stetige Auslastung in der Produktion. Dieses Jahr haben wir beispielsweise große Aufträge über 250 Citaro für Singapur oder 162 Citaro für Frankreich gewonnen.“

Investitionen, Nachhaltigkeit, Ausbildung

Die ständige Weiterentwicklung des Standortes hat große Priorität. Im Jahr 2014 investierte die Daimler Bussparte weiter kräftig ins Werk Mannheim und stellte mehr als 14 Mio. Euro zur Verfügung. Das Geld floss zum Teil in moderne Maschinen, zum Teil in die Optimierung bestehender Anlagen, beispielsweise in Roboterschweißanlagen im Rohbau. In Summe hat Daimler Buses in den letzten drei Jahren über 50 Mio. Euro am Standort investiert. Gleichzeitig werden im Projekt „Grüne Fabrik“ an den Standorten Holýšov, Hoşdere, Ligny, Mannheim, Neu-Ulm und Sámano zahlreiche Maßnahmen zum Umweltschutz umgesetzt. Ehrgeizige Ziele sind dabei in verschiedenen Bereichen wie Energie und CO2-Emissionen, Wasser und Abwasser, Ressourcen und Abfall sowie Biodiversität gesteckt worden. Diese Ziele sollen jetzt bis zum Jahr 2020 realisiert werden.

Holger Steindorf: „Unser Engagement beim Thema Umweltschutz wird auch von Dritten honoriert: Anfang November haben wir von der Stadt Mannheim den Umweltpreis 2014 bekommen. Das diesjährige Motto lautete „Wirtschaften für die Zukunft“. Bei dem Wettbewerb haben wir vor allem mit dem Thema Energiesparen im Werk gepunktet.“

Beim Thema Ausbildung und Nachwuchssicherung nehmen die EvoBus GmbH zusammen mit dem Mercedes-Benz Werk Mannheim ihre Verantwortung als große Arbeitgeber in der Region ernst: Am Standort beschäftigen die Unternehmen 349 Auszubildende und 31 Studenten der Dualen Hochschule. Darüber hinaus bietet das Unternehmen für Schüler eine große Anzahl Schülerpraktika sowie für Studenten Praktikumsplätze oder Abschlussarbeiten an. Damit ist das Werk Mannheim auch einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region. Erst im Oktober 2014 haben 122 Jugendliche mit ihrer Berufsausbildung begonnen.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar