„Fliegen lernen“ 16.1.2016

16. Januar 2016
14:30

„Fliegen lernen“ am Samstag, 16.1.2016, um 14:30 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland, 2012

Apothekerin Eva musste nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Mann Christian Alltag und Gefühle neu ordnen. Eine neue Beziehung kommt für die 42-Jährige erst einmal nicht infrage, sie will nur noch für ihre beiden fast erwachsenen Söhne da sein und eines Tages die Apotheke ihrer Noch-Schwiegermutter übernehmen.

Aus heiterem Himmel platzt jedoch der mehr als zehn Jahre jüngere Arzt Hendrik in ihr Leben und macht keinen Hehl daraus, dass er sich in sie verliebt hat. Eva kämpft plötzlich mit Gefühlen, die sie eigentlich nie mehr zulassen wollte.

Nach der Trennung von ihrem Mann Christian (Christoph M. Ohrt), der sie wegen einer Jüngeren verlies, fiel die Apothekerin Eva (Gesine Cukrowski) in ein tiefes Loch. Ein Jahr später sieht die attraktive 42-Jährige einen Lichtstreif am Horizont: Ihr ältester Sohn studiert, mit ihrem Jüngeren versteht sie sich prächtig. Dank ihrer profunden Kenntnisse über Naturheilpräparate winkt ein Traumjob in einem Pharmakonzern, doch Eva will lieber die Apotheke in der malerischen Kleinstadt übernehmen.

Deren Besitzerin, ihre Noch-Schwiegermutter Annie (Eva-Maria Hagen), wünscht sich sehnlich, dass Eva wieder mit ihrem Sohn zusammenkommt, doch von der Liebe ist diese erst einmal kuriert – denkt sie. Dass dann der charmante, 13 Jahre jüngere Arzt Hendrik (Franz Dinda) in ihr Leben platzt und ihr Herz im Sturm erobert, ist für Eva unfassbar. Das ungleiche Paar wird prompt zum Ortsgespräch, auch Annie ist verärgert und droht damit, die Apotheke an jemand anderen zu verkaufen.

Während Eva mit Gefühlen ringt, die sie nie mehr haben wollte, versucht ihr eifersüchtiger Noch-Ehemann seine Frau zurückzuerobern – obwohl er keine Anstalten macht, die Geliebte aufzugeben. Eine ungeplante Schwangerschaft stellt Eva und Hendricks Beziehung schließlich vor eine Zerreißprobe.

Hintergrundinfo:

In dieser Romanze lernt Gesine Cukrowski als Apothekerin das Fliegen. Dabei gerät sie in heftige Turbulenzen, denn sie steht zwischen Franz Dinda in der Rolle ihres sensiblen Freundes und Christoph M. Ohrt als eifersüchtigem Noch-Ehemann.

In Christoph Schrewes mal amüsantem, mal traurigem Film erfährt Gesine Cukrowski als Apothekerin die Liebe mit Nebenwirkungen. Franz Dinda glänzt als unangepasster Arzt, und Christoph M. Ohrt gibt den eifersüchtigen Bauunternehmer, der seine Noch-Ehefrau buchstäblich anbaggert.

Neben Rick Okon und Lukas Karlsch sind Eva-Maria Hagen und Horst Janson zu sehen. Das Buch schrieben Adrienne Bortoli und Ulrike Zinke, deren treffende Dialoge bereits in „Heiratsschwindler küsst man nicht“ gefielen. Mathias Neumanns hervorragende Kameraarbeit rückt die malerische Altstadt von Solingen-Gräfrath in den Fokus.

Besetzung:

Eva Gesine Cukrowski
Hendrik Franz Dinda
Annie Eva-Maria Hagen
Christian Christoph M. Ohrt
Dr. Steinberg Horst Janson
Ute Claudia Scarpatetti
Robin Lukas Karlsch
Emil Rick Okon
Regine Böttcher Martina Eitner-Acheampong
Sonja Gollwitzer Sybille J. Schedwill
Irmi Nele Kiper
Marina Lissa Schwerm
Dr. Gellert Hans-Martin Stier
Scheidungsanwalt Christof Wackernagel

Regie:
Christoph Schrewe
Drehbuch:
Adrienne Bortoli, Ulrike Zinke, Barbara Wilde
Musik:
Birger Clausen
Kamera:
Mathias Neumann

„Fliegen lernen“ am Samstag, 16.1.2016, um 14:30 Uhr im Ersten

WERBUNG: