Hyundai i20 von Auto Bild als bester Import-Kleinwagen ausgezeichnet

14.1.2020. Wieder eine Auszeichnung für Hyundai: In ihrer Ausgabe 02/2020 kürt die renommierte Fachzeitschrift Auto Bild den Hyundai i20 zum Importwagen des Jahres in der Kleinwagen-Klasse.

Beurteilt wurde das Modell 1.0 T-GDI (Kraftstoffverbrauch in l/100: innerorts 5,9, außerorts 4,6, kombiniert 5,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 117) mit dem effizienten Dreizylinder-Turbobenziner, der 74 kW (100 PS) Leistung entwickelt. Der i20 überzeugt die Redaktion „nicht nur wegen des Preises oder der Fünfjahres-Garantie”, sondern auch mit seiner Geräumigkeit und der hohen Verarbeitungsqualität.

Im Verlauf des vergangenen Jahres ist der Hyundai i20 mehrfach von den Testern der Auto Bild beurteilt worden, einen Vergleichstest gegen drei Wettbewerbsmodelle entschied der i20 1.0 T-GDI für sich. Neben dem guten Preis-Leistungsverhältnis gaben hier vor allem das großzügige Platzangebot, die einfache Bedienung und der temperamentvolle Motor den Ausschlag. Qualitäten, die auch im Gesamtjahres-Urteil berücksichtigt wurden, bei dem der i20 hervorragende 496 Auto Bild-Testpunkte erreicht hat.

Platz sieben unter den Kleinwagen in der Zulassungsstatistik

Neben den Fachjournalisten sehen auch die Hyundai Kunden den i20 positiv. Schon bald nach dem Erscheinen der zweiten Generation des i20 auf dem deutschen Markt Ende 2014 hat sich das Modell eine Position unter den Top Ten der Kleinwagen erarbeitet.

Der Gewinn des Goldenen Lenkrads 2015, das von Bild am Sonntag und Auto Bild verliehen wird, sorgte für weiteren Schub. Mittlerweile belegt der i20 bei den Kleinwagen-Neuzulassungen Rang sieben und konnte seinen Marktanteil im Segment von 3,3 im Jahr 2015 auf 4,5 Prozent im Jahr 2019 steigern. Damit zählt der i20 zu den überdurchschnittlich erfolgreichen Modellen im Hyundai Portfolio.

„Die ungewöhnlich stabilen Absatzzahlen und die Anerkennung bei Kunden und Medien bestätigen unseren Kurs, einen soliden Kleinwagen mit hohem Alltagsnutzen zu einem fairen Preis anzubieten.“
Jürgen Keller
Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland GmbH

Der Hyundai i20 wird ab 13.100 Euro angeboten, dann mit einem 55 kW (75 PS) starken Benzinmotor und in der Einstiegsversion Pure (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,2, außerorts 4,9, kombiniert 5,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 132). Den von Auto Bild ausgezeichneten 1.0 T-GDI gibt es ab 16.250 Euro. Er ist in den drei Ausstattungslinien Select, Trend und Style verfügbar.

Schon die Select-Ausführung umfasst serienmäßig Extras wie Klimaanlage, elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorne, Bordcomputer, Audiosystem mit Radio, Multifunktionslenkrad sowie Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Außerdem ist der i20 stets fünftürig und bietet neben den gewohnten Sicherheitssystemen ABS, VSM und einer Rundumversorgung mit Airbags noch serienmäßig den Bremsassistenten und die Berganfahrhilfe.

Top-Platzierung auch beim TÜV-Report

Mit den beiden höchsten Ausstattungsstufen Trend und Style lässt sich der 4,04 Meter lange Hyundai i20 ausrüsten wie ein größeres Fahrzeug: 16-Zoll-Räder, Navigationssystem, Klimaautomatik, Tempomat und vieles mehr stehen im Online-Konfigurator und beim Hyundai Händler zur Auswahl.

Eine weitere Auszeichnung spricht dafür, dass Kunden mit ihrem neuen i20 lange Freude haben: Souverän gelingt dem aktuellen Hyundai i20 im September 2019 der Kleinwagen-Sieg beim TÜV-Report. In der Gesamtwertung der bis zu dreijährigen Autos über alle Klassen hinweg belegte er Platz sieben von 127.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i20 T-GDI: innerorts 5,9, außerorts 4,6, kombiniert 5,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 117; CO2-Effizienzklasse: C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i20 Pure: innerorts 7,2, außerorts 4,9, kombiniert 5,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 132; CO2-Effizienzklasse: E.

Die angegebenen Verbrauchs-und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Hyundai i20 (Foto: Hyundai)

WERBUNG: