Hyundai IONIQ 5 – Interieur

16.2.2021. Der Hyundai IONIQ 5, das erste Modell der Hyundai Submarke IONIQ mit der neu entwickelten, innovativen Elektrofahrzeug-Plattform, wird am 23. Februar 2021 der Weltöffentlichkeit präsentiert.

(Der neue Hyundai IONIQ 5 steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung.)

Kurz vor der digitalen Weltpremiere veröffentlicht Hyundai Motor erste Bilder des geräumigen und vielseitigen Innenraums des elektrischen CUV.

Der IONIQ 5 ist das erste Modell von Hyundai, das über eine 800-Volt-Technologie verfügt. Es baut auf der speziell von Hyundai für die Submarke IONIQ entwickelten Electric Global Modular Platform (E-GMP) auf. An entsprechenden Schnellladesäulen lädt die Hochvoltbatterie des E-CUV in nur 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent ihrer Kapazität. Eine Ladedauer von fünf Minuten genügt für eine Reichweite von 100 Kilometern. Außerdem kann der Kunde durch die bidirektionale Ladefähigkeit (Vehicle-to-Load, V2L) auch externe Quellen mit bis zu 230-Volt-Wechselstrom des IONIQ 5 speisen.

Hyundai IONIQ 5 (Quelle: Hyundai)

„Der IONIQ 5 ist ein Design-Statement. Das Fahrzeug zeigt, was die Kunden in der neuen Ära der Elektromobilität erwarten können. Der lange Radstand ermöglicht eine neue Gestaltung des Innenraums, der Insassen ein besonderes Gefühl vermittelt – eine Art Wohnraum abseits von Zuhause.“

SangYup Lee
Senior Vice President und Head of Hyundai Global Design Center

Vom Innenraum zum Wohnraum – eine neue Dimension des Designs

Der IONIQ 5 hebt sich durch die E-GMP-Technologie von anderen Crossover-Modellen in diesem Segment ab. Insbesondere im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren und konventionellem Aufbau bietet der IONIQ 5 mit seinem längeren Radstand und flachen Boden zahlreiche Vorteile.

Letzterer ermöglicht das Verschieben der Mittelkonsole und damit ein flexibles Ein- und Aussteigen der Insassen – beispielsweise in engen Parklücken. Dabei haben die Ingenieure von Hyundai das Konzept der Mittelkonsole komplett neu definiert. Sie fungiert nun als universelle Insel, die mehr Funktionen bietet als eine stationäre Mittelkonsole, und bildet das Herzstück für das neue Raumgefühl im IONIQ 5.

Auf den elektrisch sehr flexibel einstellbaren Vordersitzen können sich Fahrer und Beifahrer in einem ergonomisch optimalen Winkel zurücklehnen, beispielsweise während eines Ladevorgangs. Im Zuge der Entwicklung wurde die Sitzkonstruktion so überarbeitet, dass das Volumen verglichen mit herkömmlichen Sitzen um rund 30 Prozent reduziert ist, wodurch Insassen im Fond ein besonders großzügiges Platzangebot vorfinden. So lässt sich der Innenraum individuell an die Bedürfnisse der Passagiere und unterschiedliche Situationen anpassen.

Ganzheitlich ökologischer Ansatz

Der ökologische Leitgedanke, der dem IONIQ 5 zugrunde liegt, beginnt beim elektrischen Antriebsstrang und wird durch die Verwendung umweltfreundlicher und nachhaltiger Materialien im Interieur konsequent weitergeführt. Die Sitze sind mit einem Leder verkleidet, das mit Pflanzenölextrakten aus Leinsamen gefärbt und behandelt wurde.

Weitere Polsterungen bestehen aus Textilien, die aus nachhaltigen Fasern wie Bio-Zuckerrohr, Wolle und Polygarnen hergestellt werden. Hyundai verwendet dabei auch Stoffe, die aus Fasern recycelter PET-Plastikflaschen gewebt sind.

Oberflächen wie das Armaturenbrett, die Schalter, das Lenkrad und die Türverkleidungen sind mit einem Polyurethan-Biolack beschichtet, der aus Raps- und Mais-Öl gewonnen wird.

Online Reservierung des IONIQ 5 mit limitiertem Project 45 Paket nach der Weltpremiere

Mit der Weltpremiere des IONIQ 5 am 23. Februar können sich Interessenten über einen Link auf der Webseite hyundai.de/der-neue-ioniq5 einen von weltweit auf 3000 Stück begrenzten IONIQ 5 mit dem exklusiven Project 45 Paket reservieren. Vorbesteller profitieren neben einem Preisvorteil von weiteren besonderen Vorzügen wie exklusiven Videos, Bildern und News-Updates sowie Statusinformationen zu ihrem bestellten Fahrzeug von der Produktion bis hin zur Auslieferung.

Darüber hinaus nutzen frühzeitig Entschlossene, die sich für das Project 45 Paket entscheiden, zwei Jahre lang Europas führendes Schnelllade-Netzwerk von IONITY ohne Grundgebühr. Außerdem erhalten Vorbesteller ihren IONIQ 5 vor allen weiteren Kunden, wenn das E-CUV im Sommer 2021 Marktstart in Deutschland feiert.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Der neue Hyundai IONIQ 5 steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung.

Hyundai IONIQ 5 – Interieur (Quelle: Hyundai)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar