“In aller Freundschaft” 2.12.2014

2. Dezember 2014
21:00

“In aller Freundschaft” am Dienstag, 2.12.2014, um 21:00 Uhr im Ersten

Kurswechsel
Fernsehserie
Produziert: Deutschland, 2014

Die berufliche Zukunft des Gastrokritikers Volker Radtke steht auf dem Spiel: Durch die Entfernung eines Tumors an der Hypophyse könnte er Geruchs- und Geschmackssinn verlieren. Sein Zimmernachbar Klaus Taschner hingegen lebt seit Jahren mit einem Kunstherz und wartet auf eine Transplantation, eine ist bereits gescheitert.

Klaus muss ein viel schwereres Schicksal ertragen und bleibt dennoch optimistisch. Er versucht, Volker etwas von seiner Zuversicht zu vermitteln, doch der reagiert genervt und verbittet sich Klaus’ penetrante Einmischung. Als die Transplantation bei Klaus anders verläuft als geplant, verliert jedoch selbst Klaus die Zuversicht.

Der Tag der Kuratoriumssitzung, bei der Roland Heilmann offiziell als Simonis Nachfolger ernannt werden soll, ist gekommen. Kurz vorher erfährt Roland, dass Sarah Marquardt sich mit Alexander Weber, dem Gebietsleiter des Abaris-Klinikverbundes, getroffen hat. Er folgert daraus, dass sie möglicherweise die Klinik verlassen und zu Abaris wechseln will. Doch das ist ein schwerwiegender Irrtum, wie sowohl Roland, als auch Prof. Simoni nach der Sitzung erkennen müssen.

Besetzung:
Alexander Weber Heio von Stetten
Volker Radtke Steffen Münster
Klaus Taschner Joachim Nimtz
Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni Dieter Bellmann
Oberschwester Ingrid Rischke Jutta Kammann
Barbara Grigoleit Uta Schorn
Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
Pia Heilmann Hendrikje Fitz
Dr. Niklas Ahrend Roy Peter Link
Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
Schwester Arzu Arzu Bazman
Charlotte Gauss Ursula Karusseit
Otto Stein Rolf Becker
Schwester Julia Sarah Tkotsch
Hans-Peter Brenner Michael Trischan
Dr. Elena Eichhorn Cheryl Shepard
Dr. Rolf Kaminski Udo Schenk

“In aller Freundschaft” am Dienstag, 2.12.2014, um 21:00 Uhr im Ersten

WERBUNG: