“Kir Royal” 14.6.2014

14. Juni 2014
20:15

“Kir Royal” am Samstag, 14.6.2014, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Wer reinkommt, ist drin
Fernsehserie
Produziert: Deutschland, 1986
Netto-Länge: 58

Baby Schimmerlos arbeitet für die Münchner Allgemeine Tageszeitung, MATZ genannt. Als Klatschreporter schreibt er eine Kolumne, in der jeder genannt werden will, der in München dazugehören will. Am aufdringlichsten ist der Fabrikant Heinrich Haffenloher. Als Haffenloher erkennt, dass er nie zu einem Mitglied der “Bussi-Gesellschaft” wird, beschließt er, eine größere Anzahl von Anzeigen in der MATZ zu platzieren.

Baby Schimmerlos, der Klatschreporter der Münchner Allgemeinen Tageszeitung MATZ hat es schwer.

Jeder möchte in seiner Kolumne genannt werden. Am hartnäckigsten dabei ist Generaldirektor Haffenloher, ein Provinzindustrieller, der sein Geld mit der Herstellung von Klebstoff verdient. Haffenloher lässt nichts unversucht, um an Baby Schimmerlos heranzukommen.

Dabei tritt er von einem Fettnäpfchen ins andere. Als Haffenloher erkennt, dass er auf diese Weise nie zu einem Mitglied der “Bussi-Gesellschaft” wird, besinnt er sich auf seine anderen Tugenden. Und als die Verlegerin Friederike von Unruh ihren Klatschreporter zu sich zitiert, Babys letzte Spesenrechnung, die von horrender Höhe ist, in Zweifel zieht und ihm klarmacht, dass es da einen gewissen Klebstoff-Fabrikanten gibt, der eine größere Anzahl von Anzeigen platzieren möchte – ja, da ist der Generaldirektor Heinrich Haffenloher auf einmal der von allen geliebte Heini.

Besetzung:

Baby Schimmerlos Franz Xaver Kroetz
Mona Senta Berger
Herbie Dieter Hildebrandt
Friederike von Unruh Ruth Maria Kubitschek
Edda Pfaff Billie Zöckler
Heinrich Haffenloher Mario Adorf
Puppi Harald Leipnitz
Paula Peter Kern
Lisa Corinna Drews
Dr. Friedmann Martin Wimbush
Sedlacek Rudolf Wessely
Oberkellner Villa Medici Edgar Selge
Wolfi, Barkeeper Hans-Werner Krähkamp

Fernsehserie von
Patrick Süskind, Helmut Dietl
Regie:
Helmut Dietl
Redaktion:
Gaby Schramm

“Kir Royal” am Samstag, 14.6.2014, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: