„Kleine große Stimme“ 30.12.2015

30. Dezember 2015
20:15

„Kleine große Stimme“ am Mittwoch, 30.12.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Fernsehfilm
Produziert: Deutschland, 2015

1955. Benedikt, ein nach dem Tod seiner Mutter ungeliebtes Besatzerkind, wächst bei seinen Großeltern auf dem Land auf. Er träumt von der Aufnahme bei den Wiener Sängerknaben.

Eine Tournee mit den Sängerknaben wäre seine Chance, seinen Vater, einen amerikanischen Besatzungssoldaten, der nichts von ihm wissen kann, zu finden. Alles, was Benedikt von ihm hat, ist eine Melodie, die seine Mutter ihm damals vorgesungen hat.

Mit der Hilfe des Kapellmeisters Max, eines aus den USA nach Wien zurückgekehrten Juden, schafft Benedikt das Unmögliche. Doch bei den Sängerknaben gerät er vom Regen in die Traufe. Der Konkurrenzkampf unter den Jungen ist hart, Neulinge werden grob behandelt.

Talent allein genügt nicht, um in den Chor für die Amerikatournee aufgenommen zu werden. Benedikt freundet sich mit Max‘ Vater Siegfried an, der die schrecklichen Zeiten des Nationalsozialismus überlebt hat. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Familie, die Benedikt seit dem frühen Tod seiner Mutter nicht mehr hatte.

Besetzung:

Benedikt Wainde Wane
Kapellmeister Max David Rott
Siegried Karl Merkatz
Elsa Brandl Miriam Stein
Jerry Delgado Tyron Ricketts
Direktor Erwin Steinhauer
Hans Roschek Philipp Hochmair
Großvater Thaler Branko Samarovski
Großmutter Thaler Margarethe Tiesel

Regie:
Wolfgang Murnberger
Drehbuch:
Ruppert Henning
Musik:
Roman Kariolou
Kamera:
Peter von Haller
Redaktion:
Amke Ferlemann

„Kleine große Stimme“ am Mittwoch, 30.12.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

WERBUNG: