“Landgasthäuser: Villen im Veneto” 25.12.2014

25. Dezember 2014
17:00

“Landgasthäuser: Villen im Veneto” am 1. Weihnachtsfeiertag, Donnerstag, 25.12.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Gerichte: gefüllte Wachteln mit mediterranem Gemüse, Lammragout mit Risotto, Filetsteak auf Polenta-Scheiben mit Prosciutto-Streifen, Palladinisches Gastmahl

Früher verbrachte der Adel der Region um Venedig, Verona, Vicenza oder Padua den Sommeraufenthalt in seinen Villen auf dem Land. Heute sind aus vielen Palästen des genialen Baumeisters Palladio Gourmettempel mit spezieller regionaler Küche geworden.

Zum Beispiel die alte Scaligerburg zwischen Padua und Verona, die vor rund 500 Jahren zur feudalen Villa “Castello Bevilaqua” umgebaut wurde. Mittlerweile ist sie ein Feinschmeckerhort. Andrea Palladio, der Stararchitekt des 16. Jahrhunderts, hat dem Veneto sein elegantes Gesicht gegeben. Unter anderem hat er die “Villa Godi Malinverni” in den Hügeln um Vicenza gebaut, in dessen Restaurant Cosimo Bichieri Rezepte aus der Zeit Palladios umsetzt – wie den Mandelmilch-Pudding “Biancomangiare”.

Das Restaurant “Molin Vecio” residiert malerisch in der Mühle der “Villa Caldogno”. Hier verwöhnt Igor Boschetto seine Gäste mit Lammragout nach uraltem Haus-Rezept und würzigem Risotto. Nach Besuchen von Weinfesten wie dem “Festa dell’ Uva” in Soave, dem Polenta-Fest “Festa della semina del mais” in der “Villa Caldogno” und dem Käse-Festival in der “Villa Emo” in Fanzolo macht das Team von “Landgasthäuser” Halt auf einem Weingut in den Hügeln von Bassano.

In romantischem Ambiente serviert Mirco Gottardi seinen Gästen ein leckeres Filetsteak auf Polenta-Scheiben. Vor fast 500 Jahren baute Palladio bei Bassano das Weingut “Villa Angarano”. Und weil Palladio nicht nur als grandioser Artchitekt, sondern auch als ausgewiesener Gourmet galt, luden ihm zu Ehren die Gastronomen des Veneto in die “Villa Angarano” zum “Palladinischen Gastmahl” – einem besonderen Gaumenschmaus.

“Landgasthäuser: Villen im Veneto” am 1. Weihnachtsfeiertag, Donnerstag, 25.12.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: