Nissan bei den Störtebeker Festspielen auf Rügen

18.6.2019. Nissan sticht wieder in See: Wenn der berühmt-berüchtigte Freibeuter Klaus Störtebeker diesmal zum „Schwur der Gerechten“ ruft, darf die japanische Automobilmarke natürlich nicht fehlen.

Wie zuletzt präsentiert sich Nissan auch diesmal mit einem eigenen Showroom bei den Störtebeker Festspielen, die vom 22. Juni bis 7. September 2019 in Ralswiek auf Rügen stattfinden. Im Mittelpunkt steht dabei ein Modell, das schon heute in die Zukunft segelt: der Nissan LEAF.

Würde der Schrecken der deutschen Meere heute auf Beutezug gehen, würde er wohl das meistverkaufte Elektroauto der Welt wählen: Der LEAF verkörpert perfekt die Nissan Vision von intelligenter Mobilität. Dank Elektroantrieb ist der Stromer lokal emissionsfrei und nahezu lautlos unterwegs – heimliches Annähern ist also kein Problem. Mit der neuen 62-kWh-Batterie legt der Stromer dabei bis zu 385 Kilometer1 zurück, ehe ein Zwischenstopp an der Ladesäule fällig wird. In Kombination mit dem auf 160 kW/217 PS erstarkten Elektromotor wird in 7,3 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt – und weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 157 km/h.

Neben dem Elektroantrieb profitiert der LEAF von zahlreichen innovativen Technologien, die eine Fahrt angenehm und sicher machen – ob kurzer Ausflug oder längere Reise. Durch das e-Pedal beispielsweise beschleunigt und bremst der Fahrer komfortabel mit dem gleichen Pedal. Selbst an Steigungen lässt sich der LEAF anhalten, ohne dass das Bremspedal benutzt werden muss. Der ProPILOT ermöglicht zudem ein teilautonomes Fahrerlebnis: Er hält nicht nur Abstand und Geschwindigkeit. Dank der Stop-&-Go-Funktion des intelligenten autonomen Stau-Assistenten bremst das System das Fahrzeug auch selbstständig bis zum Stillstand ab. Setzen sich vorausfahrende Verkehrsteilnehmer wieder in Bewegung, fährt auch das eigene Fahrzeug wieder an.

Nissan unterstützt die Störtebeker Festspiele bereits seit 1993, als der Geist des Freibeuters nach zwölfjähriger Pause wieder zum Leben erweckt wurde. Die Festspiele sind eine feste Größe im Terminkalender und locken viele begeistertere Zuschauer auf die Ostsee-Insel.

1 Bis zu 514 Kilometer Reichweite im städtischen WLTP-Zyklus. Kombinierte Reichweite nach WLTP liegt bei 389 Kilometer.

Nissan LEAF 40 kWh: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert 20,6; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse: A+.

Nissan LEAF 60 kWh: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert 18,0; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt.

Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Verschleißteile nicht inbegriffen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Elektrofahrzeugs hängen von der effizienten Verwendung des Kraftstoffs/Energieinhalts der Batterie durch das Elektrofahrzeug ab und werden vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Nissan Leaf 2019

Nissan Leaf 3.ZERO e+ mit 62 kWh-Lithium-Ionen-Batterie (Foto: Nissan)

WERBUNG:

Nissan bei den Störtebeker Festspielen auf Rügen

18.6.2019. Nissan sticht wieder in See: Wenn der berühmt-berüchtigte Freibeuter Klaus Störtebeker diesmal zum „Schwur der Gerechten“ ruft, darf die japanische Automobilmarke natürlich nicht fehlen.

Wie zuletzt präsentiert sich Nissan auch diesmal mit einem eigenen Showroom bei den Störtebeker Festspielen, die vom 22. Juni bis 7. September 2019 in Ralswiek auf Rügen stattfinden. Im Mittelpunkt steht dabei ein Modell, das schon heute in die Zukunft segelt: der Nissan LEAF.

Würde der Schrecken der deutschen Meere heute auf Beutezug gehen, würde er wohl das meistverkaufte Elektroauto der Welt wählen: Der LEAF verkörpert perfekt die Nissan Vision von intelligenter Mobilität. Dank Elektroantrieb ist der Stromer lokal emissionsfrei und nahezu lautlos unterwegs – heimliches Annähern ist also kein Problem. Mit der neuen 62-kWh-Batterie legt der Stromer dabei bis zu 385 Kilometer1 zurück, ehe ein Zwischenstopp an der Ladesäule fällig wird. In Kombination mit dem auf 160 kW/217 PS erstarkten Elektromotor wird in 7,3 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt – und weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 157 km/h.

Neben dem Elektroantrieb profitiert der LEAF von zahlreichen innovativen Technologien, die eine Fahrt angenehm und sicher machen – ob kurzer Ausflug oder längere Reise. Durch das e-Pedal beispielsweise beschleunigt und bremst der Fahrer komfortabel mit dem gleichen Pedal. Selbst an Steigungen lässt sich der LEAF anhalten, ohne dass das Bremspedal benutzt werden muss. Der ProPILOT ermöglicht zudem ein teilautonomes Fahrerlebnis: Er hält nicht nur Abstand und Geschwindigkeit. Dank der Stop-&-Go-Funktion des intelligenten autonomen Stau-Assistenten bremst das System das Fahrzeug auch selbstständig bis zum Stillstand ab. Setzen sich vorausfahrende Verkehrsteilnehmer wieder in Bewegung, fährt auch das eigene Fahrzeug wieder an.

Nissan unterstützt die Störtebeker Festspiele bereits seit 1993, als der Geist des Freibeuters nach zwölfjähriger Pause wieder zum Leben erweckt wurde. Die Festspiele sind eine feste Größe im Terminkalender und locken viele begeistertere Zuschauer auf die Ostsee-Insel.

1 Bis zu 514 Kilometer Reichweite im städtischen WLTP-Zyklus. Kombinierte Reichweite nach WLTP liegt bei 389 Kilometer.

Nissan LEAF 40 kWh: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert 20,6; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse: A+.

Nissan LEAF 60 kWh: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert 18,0; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt.

Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Verschleißteile nicht inbegriffen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Elektrofahrzeugs hängen von der effizienten Verwendung des Kraftstoffs/Energieinhalts der Batterie durch das Elektrofahrzeug ab und werden vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Nissan Leaf 2019

Nissan Leaf 3.ZERO e+ mit 62 kWh-Lithium-Ionen-Batterie (Foto: Nissan)

WERBUNG: