Northern Talent Cup startet bei der MotoGP in die neue Saison 2021

12.5.2021. In wenigen Tagen startet der Northern Talent Cup in seine zweite Saison. Nach einem Auftakttraining in der Motorsport Arena Oschersleben reist die erfolgreiche Nachwuchsserie, die gemeinsam von MotoGP-Vermarkter Dorna, Hersteller KTM und ADAC ins Leben gerufen wurde, nun ins französische Le Mans. Dort werden die jungen Piloten im Rahmen der MotoGP an den Start rollen.

Insgesamt stehen für 2021 fünf deutsche Starter auf der Liste. „Es ist natürlich super aufregend, dass es jetzt nach dem langen Winter richtig losgeht“, erklärt Dustin Schneider. Der 14-Jährige startet in dieser Saison schon zum zweiten Mal im PrüstelGP Juniorteam. „Ich bin in Le Mans noch nie gefahren, deshalb wird es doppelt spannend, aber ich freue mich schon sehr darauf“, ergänzt er.

Neben dem 15-jährigen Noel Willemsen (PrüstelGP Juniorteam) startet auch Julius Caesar Rörig an diesem Wochenende in seine zweite NTC-Saison. „Für das erste Rennwochenende erwarte ich zwei erfolgreiche und zweikampfreiche Rennen, in denen ich weitere Erfahrungen und Eindrücke für die weitere Saison mitnehmen kann“, formuliert der 14-Jährige. „Ich bin auf der Strecke noch nicht gefahren, aber mir ist der Kurs bekannt. Ich bin wirklich sehr gespannt dort selbst zu fahren“, fügt er mit Blick auf den traditionsreichen Kurs in Le Mans an.

Der Pilot des MCA Racing Teams freut sich bereits auf die „schnelle und kurvenreiche Strecke, sowie die Zweikämpfe mit meinen Konkurrenten.“ Rörig plant beim Auftaktrennen 2021 in die Top-10 zu fahren und sagt: „Es wird ebenso toll die MotoGP mal wieder live fahren zu sehen.“

Neben den drei erfahreneren deutschen Piloten wird Korbinian Brandl (RBR – Racing) an diesem Wochenende sein Debüt im Northern Talent Cup geben. Auch Valentino Herrlich (Busche und Wagner Racing Team) hatte sich in der Motorsport Arena Oschersleben bereits auf seine neue KTM RC4R eingeschossen, brach sich aber bei einem privaten Training den Arm und kann in Le Mans leider nicht an den Start gehen.

Das erste Rennwochenende der Saison beginnt für die Nachwuchspiloten am Freitag (14. Mai) um 12:35 Uhr mit einem ersten 30-minütigen freien Training, gefolgt vom zweiten Training um 16:05 Uhr und dem entscheidenden Qualifying um 17:35 Uhr. Am Samstag startet der NTC um 17:15 Uhr zum ersten 15 Runden langen Rennen der Saison 2021, bevor die roten Ampeln am Sonntag um 15:30 Uhr zum zweiten Lauf ausgehen.

Weitere Informationen zum Northern Talent Cup unter northerntalentcup.com

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar