Peugeot 108 zum dritten Mal Restwertriese

12.11.2015. Aller guten Dinge sind drei: Der Peugeot 108 holt in der aktuellen Prognose von Bähr & Fess Forecasts nunmehr zum dritten Mal in Folge den Titel als Restwertriese im Segment der Minis.

Damit steht das City Car seit seiner Markteinführung ununterbrochen an der Spitze des Rankings der wertstabilsten Fahrzeuge und bestätigt abermals sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Kleinwagen ist in der Restwert-Analyse für den Herbst 2019 als dreitürige Basisversion mit einem 50 kW (68 PS) starken VTi-Dreizylindermotor nicht nur das Fahrzeug mit dem geringsten monetären Wertverlust, sondern verfügt auch über den höchsten relativen Restwert in seiner Kategorie.

Mit diesen Ergebnissen sichert sich das Modell im Mini-Segment sowohl den ersten Platz im absoluten Ranking als auch in der relativen Rangfolge. Ein im Herbst dieses Jahres zugelassener neuer Peugeot 108 VTi 68, der aktuell ab 8.890 Euro (Preise inkl. MwSt., zzgl. Überführungskosten) erhältlich ist, wird demnach im Herbst 2019 noch 4.089 Euro wert sein. Das entspricht einem relativen Restwert von hervorragenden 54 Prozent nach vier Jahren Nutzung (jährliche Fahrleistung 11.500 Kilometer).

Peugeot 2008 PureTech 82 wiederholt unter den Top Drei

Auch der Peugeot 2008 kann im neuen Restwert-Ranking zum wiederholten Mal überzeugen: Nach mehreren Podiumsplätzen in vergangenen Prognosen erreicht der urbane Crossover als 60 kW (82 PS) leistender PureTech-Benziner auch diesmal einen dritten Platz im absoluten Ranking der Mini-SUV. Ein jetzt zugelassener 2008 (Neupreis ab 15.250 Euro) ist demzufolge im Herbst 2019 noch 7.320 Euro wert.

Bähr & Fess Forecasts prognostizieren im Auftrag von „Focus Online“ halbjährlich die Restwerte aktueller Fahrzeugmodelle. Dabei analysiert das saarländische Unternehmen, welche aktuell neu zugelassenen Wagen nach vier Jahren – in diesem Fall also im Herbst 2019 – in den jeweiligen Segmenten den geringsten Wertverlust aufweisen werden. Die Experten ermitteln dazu zwei Werte, die sich anschließend in zwei unterschiedlichen Rankings wiederfinden: den relativen Restwert in Prozent sowie den absoluten, monetären Restwert in Euro. In die Prognose fließen unter anderem Faktoren ein wie die gesamtwirtschaftliche Situation, die Entwicklung des Gebrauchtwagenmarktes und der Fahrzeugsegmente, das jeweilige Hersteller- und Fahrzeugtyp-Image sowie allgemeine Trends im Automobilsektor.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 108 VTi 68: 4,1*;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 95*.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 2008 PureTech 82: 4,9;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 114.

* Werte wurden mit Serienbereifung mit optimiertem Rollwiderstand ermittelt. Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.

WERBUNG: