Porsche präsentiert „Ballett im Park“ 2018

13.7.2018. Kulturelle Großveranstaltung in Stuttgart: Am 21. und 22. Juli 2018 ermöglicht Porsche gemeinsam mit dem Stuttgarter Ballett Tausenden von Fans das für die Besucher kostenlose Freiluft-Event „Ballett im Park“.

Bereits zum siebten Mal fördert der Sportwagenhersteller die Veranstaltung. Auf einer Großbildleinwand im Oberen Schlossgarten können die Zuschauer im Park live verfolgen, was sich auf der Bühne im Opernhaus abspielt.

In diesem Jahr ist „Ballett im Park“ krönender Abschluss der Festwoche „A Reid Anderson Celebration“, mit der Intendant Reid Anderson nach 22 Jahren verabschiedet wird. Die Zuschauer dürfen sich auf zwei abwechslungsreiche Abende freuen: die Gala der John Cranko Schule am 21. Juli und die Gala des Balletts am 22. Juli. Zahlreiche Kameras im Opernhaus werden mitreißende Nahaufnahmen liefern und die Kulturfans im Park unmittelbar am Geschehen teilhaben lassen.

Die Zuschauer dürfen sich auf zwei abwechslungsreiche Abende freuen

Das langfristige Engagement des Sportwagenherstellers im kulturellen und sozialen Bereich ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie, die höchste Bedeutung im Unternehmen hat. „Mit der langjährigen Unterstützung von ‚Ballett im Park‘ wollen wir unsere Verantwortung als Nachbar und lokaler Partner zum Ausdruck bringen. Wir freuen uns, dass wir daran mitwirken können, kulturelle Großereignisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen,“ sagte Andreas Haffner, Vorstand für Personal- und Sozialwesen der Porsche AG.

Porsche begleitet „Ballett im Park“ zudem mit verschiedenen Aktionen. So gibt es unter anderem die Möglichkeit, im Web Picknickdecken oder gefüllte Picknickkörbe zu gewinnen. Zudem können sich die Zuschauer an beiden Veranstaltungstagen mit Statisten des Stuttgarter Balletts und den beiden Ausstellungsfahrzeugen, einem 550 Spyder oder dem Konzeptfahrzeug Mission E, fotografieren lassen.

Seit 2012 unterstützt der Sportwagenhersteller das Ballett an seinem Unternehmenssitz. Zusätzlich wurde für den Neubau der John Cranko Schule ein Betrag von zehn Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Porsche und die Compagnie teilen gemeinsame Werte wie Ästhetik, Eleganz, Dynamik, Präzision sowie Innovation und Tradition. Neben der Unterstützung des Ensembles ist die Investition in die Nachwuchsförderung zentraler Bestandteil der Sponsoring- und Förderstrategie. Damit setzt Porsche ein deutliches Signal für eine dauerhafte und für beide Seiten gewinnbringende Partnerschaft zur Ausbildung des Nachwuchses.

Ballett im Park

Ballett im Park, Stuttgart, 2018, Porsche AG

WERBUNG: