“Schlemmerreise um die Welt: Florenz” 17.5.2014

17. Mai 2014
17:30

“Schlemmerreise um die Welt: Florenz” am Samstag, 17.5.2014, um 17:30 Uhr im SWR Fernsehen

Michelangelos “David” und die berühmte “Bistecca Fiorentina”: Kunst und leibliche Genüsse reichen sich in Werner Teufls zweiteiliger Schlemmerreise nach Florenz die Hände.

Ein Festmahl für tüchtige Esser ist die “Bistecca Fiorentina”, die Werner Teufl in einer typischen Trattoria vorstellt: Lende und Filet des Chianina-Rinds, mindestens fünf Zentimeter dick und ein Kilo schwer. Beliebt sind auch “Pappardelle auf Chianti-Art”: Nudeln mit Rindfleisch-Streifen, die in Rotwein geschmort werden. Zum Nachtisch geht es in eine Eisdiele, an der die Florentiner Schlange stehen. Es gibt hier 35 Sorten Eis.

Florenz zählt für Kunstbegeisterte zu den aufregendsten Städten der Welt. Werner Teufl besucht berühmte Gemälde in den Uffizien: Botticellis schaumgeborene “Venus” und die “Verkündigung” von Leonardo da Vinci. Atemberaubende Blicke wirft er auch in Brunelleschis Domkuppel und auf die geschäftige “Piazza della Signoria” mit dem Palazzo Vecchio.

Auf dem Mercato centrale – dem Viktualienmarkt von Florenz – wird ausgiebig probiert. Ein Metzger lockt mit Fenchelsalami und Wildschwein-Würstchen. Selbst einen “jungen Wilden” hat Werner Teufl in der ehrwürdigen Stadt entdeckt – einen Koch, der sein Spanferkel fünfzehn Stunden bei Niedertemperatur gart.

Auf seinen Schlemmerreisen stellt Gourmet Werner Teufl nicht nur die kulinarische Vielfalt verschiedener Länder und Regionen vor. Auch die Kultur und das Brauchtum kommen nicht zu kurz.

“Schlemmerreise um die Welt: Florenz” am Samstag, 17.5.2014, um 17:30 Uhr im SWR Fernsehen

WERBUNG: