“Schlemmerreise um die Welt: Singapur” 6.1.2015

6. Januar 2015
17:00

“Schlemmerreise um die Welt: Singapur” am Dienstag, 6.1.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die Gerichte dieser Folge: Dim Sum (Reismehlteig-Scheiben mit Füllung), Langusten mit Glasnudelnestern, Malaysische Paprika-Garnelen mit gebackenen Kokosraspeln, Sashimi

Südlich des Singapore Rivers liegt einer der Hauptanziehungspunkte der Stadt – Chinatown mit seinen lebendigen Gassen, zahlreichen Pagoden, Parks und Tempeln – und unglaublich vielen kleinen Restaurants.

Für eine Handvoll Singapur-Dollar bekommt man Meeresfrüchte in Hülle und Fülle, aber auch traditionelle Gerichte, die für europäische Gaumen recht exotisch sind: Gebackene Skorpione oder Variationen von Reismehlteig-Scheiben (Dim Sum) sind nur einige der Besonderheiten.

Neben den chinesischen Gerichten gibt es auch die japanische Küche in Singapur. So verwöhnt man die Gäste zum Beispiel mit gefüllten Langusten und Sashimi – hauchdünn geschnittenem rohem Fisch. Im uralten Hafenviertel Marina Bay zeigt sich die unglaubliche Vielfalt der Singapurer Küche. Hier traut man sich indische, indonesische, japanische und malaysische Gerichte zu vereinen – alle Variationen auf einer Speisekarte.

“Schlemmerreise um die Welt: Singapur” am Dienstag, 6.1.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: