“Seppl & Saupreiß” 3.1.2015

3. Januar 2015
19:00

“Seppl & Saupreiß” am Samstag, 3.1.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Eine bayerisch-preußische Annäherung
Folge 1

Der im Auftrag von BR und RBB produzierte Zweiteiler ist Roadmovie und Begegnungs-Doku und beschäftigt sich mit den historisch gewachsenen und durchaus auch heute noch präsenten Animositäten zwischen “den Bayern” und “den Preißn”.

Klischees und Vorurteile werden von zwei Protagonisten – einer “Berliner Perle” und einem “bayerischen Mannsbild” – auf einer Reise in die Fremde überprüft.

Für die RBB-Moderatorin Caroline Korneli aus Berlin-Mitte ist klar, dass sie eigentlich nur auf erzkonservative Katholiken mit rückwärts gewandtem Weltbild treffen wird. Für die moderne Frau Korneli besteht Bayern aus einem neureichen Fußballverein, einer selbstgefälligen Regierungspartei und verbohrten Sepplhut-Trägern mit einer Tendenz zur Fremdenfeindlichkeit.

Der charmante BR-Moderator Florian Wagner wohnt am idyllischen Tegernsee und fand die Berliner Hektik, den rüden Umgangston und die Arroganz der Ur-Berliner eigentlich immer schon unheimlich. Er meint, dass von den einst klassischen preußischen Tugenden Fleiß, Disziplin und Sauberkeit im heutigen Berlin-Brandenburg nur noch herzlich wenig zu sehen sei – diese Tugenden seien zusammen mit der Toleranz irgendwann nach Süden abgewandert …

Im Verlauf ihrer Reisen stellen Caro Korneli und Florian Wagner bei ihren Begegnungen mit Einheimischen ihre Vorurteile und Ressentiments nach und nach infrage. Ist eine Verständigung möglich? Gibt es nicht doch verbindende Gemeinsamkeiten zwischen “den Bayern” und “den Preißn”?

“Seppl & Saupreiß” am Samstag, 3.1.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: