sport auto Award 2014: BMW

12.9.2014 München. BMW verbindet Höchstleistung mit markentypischer Fahrfreude und perfekter Alltagstauglichkeit. Das bestätigt einmal mehr auch das Leservotum der Fachzeitschrift „sport auto“. Mit fünf Klassensiegen und einem zweiten Platz erzielten die Marken der BMW Group ein herausragendes Ergebnis beim „sport auto Award 2014“. Ganz vorne in der Wählergunst rangieren BMW M3 Limousine und BMW M4 Coupé.

Die beiden Modelle der BMW M GmbH behaupteten sich in den Klassen der Limousinen/Kombis und der Coupés bis jeweils 100.000 Euro. Das „M“ in der Modellbezeichnung tragen auch die Sieger bei den Coupés bis 50.000 Euro und den Kompaktfahrzeugen, das BMW M235i Coupé und der BMW M135i. Bei den Limousinen/Kombis bis 50.000 Euro setzte sich der BMW 335i durch und wiederholt damit eindrucksvoll den Erfolg aus dem Vorjahr. Ein zweiter Rang für den BMW M550d xDrive in der Klasse der Diesel unterstreicht die führende Rolle der BMW Group als Anbieter sportlicher Automobile mit höchster Effizienz in allen Fahrzeugklassen.

Die Platzierungen auf einen Blick:
Sieger Kompaktwagen: BMW M135i
Sieger Limousinen/Kombis bis 50.000 Euro: BMW 335i
Sieger Limousinen/Kombis bis 100.000 Euro: BMW M3
Sieger Coupés bis 50.000 Euro: BMW M235i Coupé
Sieger Coupés bis 100.000 Euro: BMW M4 Coupé
Platz 2 Diesel: BMW M550d xDrive

BMW M3 und BMW M4 unterstreichen ihre herausragende Stellung.

BMW M3 (37,1 Prozent Stimmenanteil) und BMW M4 (18,5 Prozent Stimmenanteil) überzeugten vom Verkaufsstart weg und wurden von den Teilnehmern der Leserwahl „sport auto Award 2014“ bereits wenige Monate nach Markteinführung auf Platz eins in ihren Klassen gewählt. Damit unterstreichen auch die Leser eindrucksvoll die herausragende Stellung dieser neuen Modelle. Aktuell steht bereits die fünfte BMW M3 Generation für Motorsportgene und uneingeschränkte Alltagstauglichkeit, vereint in einem hochemotionalen Gesamtkonzept. BMW M3 Limousine und BMW M4 Coupé zeigen dabei eine neue Interpretation des Hochleistungssportwagens und setzen die Philosophie von BMW M auch in der jüngsten Fahrzeuggeneration konsequent um. Angetrieben werden BMW M3 und BMW M4 Coupé (jeweils Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 204 g/km)* von einem neu entwickelten Sechszylinder-Reihenmotor. Das Aggregat mit M TwinPower Turbo Technologie und Hochdrehzahlcharakter bietet eine Spitzenleistung von 317 kW/431 PS. Das maximale Drehmoment von 550 Nm steht über ein breites Drehzahlband zur Verfügung und übertrifft den Höchstwert des Vorgängers BMW M3 um annähernd 40 Prozent. Durch ein konsequentes Leichtbau-Konzept wurde das Gewicht für höchste Fahrdynamik und gleichzeitig ausgezeichnete Effizienz um rund 80 Kilogramm gesenkt. Das BMW M4 Coupé erreicht dadurch ein DIN-Leergewicht von 1.497 Kilogramm. Verbrauch und Emissionen reduzieren sich um 25 Prozent. Für den Sprint von null auf 100 km/h benötigen BMW M3 Limousine und BMW M4 Coupé mit dem optionalen 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe 4,1 Sekunden und überzeugen zudem durch robuste Rennstreckentauglichkeit.

Starkes Ergebnis für M Performance Automobile.

Auch das ebenfalls in diesem Jahr neu vorgestellte BMW M235i Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 189 g/km)* mit 240 kW/326 PS hat die Leser überzeugt. Mit 36,5 Prozent der abgegebenen Stimmen und dem ersten Platz bei den Coupés bis 50.000 Euro feierte die neue Modellreihe einen Einstand nach Maß. Das herausragende Ergebnis der M Performance Automobile komplettiert der BMW M135i mit dem Sieg in der Kompaktklasse (27,1 Prozent der Stimmen). Wie im BMW M235i sorgt auch im BMW M135i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 188 g/km)* ein Sechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie für spontanes Ansprechverhalten, überragende Drehfreude und herausragende Laufkultur.

Der BMW 335i wiederholte in der Klasse Limousinen/Kombis bis 50.000 Euro seinen Vorjahreserfolg. In diesem Jahr wählten 31,7 Prozent der Leser das Modell auf den ersten Rang. Der BMW 335i setzt damit die Tradition des Vorgängers fort, der dreimal in Folge zum sportlichsten Auto seiner Klasse gewählt wurde.

Der „sport auto Award“ wird von der Automobil-Fachzeitschrift „sport auto“ jährlich vergeben. Er zählt im Segment der sportlichen Fahrzeuge zu den wichtigsten deutschen Auszeichnungen im Automobilbereich und ist bei den Herstellern hoch begehrt. 2014 wurden die Leser bereits im 34. Jahr zum Voting aufgerufen. Nominiert waren 234 Modelle in 15 Serien- und zehn Tuningklassen. 15.551 Teilnehmer nahmen in der Zeit vom 17. April bis 18. Juli per Fragebogen-Postkarte, Online-Fragebogen oder über die digitalen Kanäle von „sport auto“ an der Leserwahl teil.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html erhältlich ist. LeitfadenCO2 (PDF ‒ 2,7 MB)

* Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt, abhängig vom Reifenformat.
WERBUNG: