Tickets für die ADAC Rallye Deutschland 2018: Jetzt schnell noch Vorverkaufsvorteile nutzen!

10.8.2018 München. Wer clever ist und Action liebt, sollte jetzt schnell sein. Denn: Am Mittwoch, 15. August, endet der Vorverkauf für die ADAC Rallye Deutschland (16. bis 19. August) und damit auch die letzte Chance, von attraktiven Rabatten und Paketpreisen zu profitieren.

Der offizielle Online-Ticketshop hat an diesem Tag noch bis kurz vor Mitternacht geöffnet: Unter www.adac.de/rallye-deutschland (Rubrik: Tickets) kann man bis dahin noch Ticketgutscheine kaufen, die sich sofort ausdrucken und vor Ort gegen Rallye-Pässe bzw. Tagestickets tauschen lassen.

Noch im Vorverkauf zuzugreifen, lohnt sich gleich mehrfach: So kostet der Rallye-Pass für alle vier Tage nur 70 statt 80 Euro. Wer ADAC Mitglied ist, zahlt im Vorverkauf sogar nur 65 Euro. An den Verkaufsstellen vor Ort ist hingegen keine Ermäßigung für ADAC Mitglieder möglich.

Das ausschließlich im Vorverkauf erhältliche Tagesticket (Freitag, Samstag, Sonntag) kostet 35 Euro. Wer sich für den Rallye-Pass im Vorverkauf entscheidet, profitiert zudem von einem Paketangebot, bei dem das offizielle ADAC Rallye Deutschland Magazin im Wert von 5 Euro bereits im Preis inbegriffen ist.

Der Rallye-Pass beinhaltet:

Zugang zu allen Wertungsprüfungen an allen Tagen
Zugang zum AUTODOC Servicepark an allen Tagen
Zugang zum Shakedown am Donnerstag
Spectator Map mit den wichtigsten Informationen rund um das Rallye-Geschehen
ADAC Rallye Deutschland-Ticketband
ADAC Rallye Deutschland-Aufkleber
ADAC Rallye Deutschland Magazin

Für Kurzentschlossene: Tickets vor Ort

Wer den Vorverkauf verpasst hat, muss sich die ADAC Rallye Deutschland aber nicht entgehen lassen. Kurzentschlossene Rallye-Fans können auch noch Tickets in den ADAC Geschäftsstellen von St. Wendel, Saarbrücken, Neunkirchen und Saarlouis sowie im AUTODOC Servicepark am Bostalsee erwerben. Vor Ort und bei den einzelnen Wertungsprüfungen (WP) gibt es zudem noch Wertungsprüfungstickets zum Preis von 20 Euro – mit Ausnahme der Arena Panzerplatte auf dem Truppenübungsplatz Baumholder, wo ein besonders umfangreiches Rallye-Programm geboten wird und das WP-Ticket daher 25 Euro kostet. Der Zutritt zum AUTODOC Servicepark am Bostalsee ist an allen Rallye-Tagen kostenfrei, ebenso der Besuch der Eröffnungszeremonie (16. August) auf dem Schlossplatz in St. Wendel. Die Verkaufsstellen bzw. Ticket-Umtausch-Punkte sind unter www.adac.de/rallye-deutschland (Rubrik: Tickets vor Ort bzw. Ticket-Umtausch-Punkte) zusammengefasst.

Infos zur ADAC Rallye Deutschland:

Die ADAC Rallye Deutschland hat weltweit einen einzigartigen Ruf. Die Mischung aus engen Weinberg-Prüfungen, harten Pisten auf dem Truppenübungsplatz Baumholder sowie schnellen Asphalt-Straßen stellen die Teams und Fahrer vor große Herausforderungen. Hier sind Können und Vielseitigkeit gefragt. Ständige Abwechslung, hochklassige Action und große Fan-Nähe machen den deutschen Weltmeisterschaftslauf auch bei den Zuschauern so beliebt. Jahr für Jahr lockt die Großveranstaltung ein begeistertes Publikum aus ganz Europa an, das der ADAC Rallye Deutschland zudem ein spezielles internationales Flair verleiht.

ADAC Rallye Deutschland

ADAC Rallye Deutschland 2017,
Sebastien Ogier (FRA) / Julien Ingrassia (FRA),
M-Sport World Rallye Team,
Ford Fiesta WRC,
WP4 Grafschaft (Foto: ADAC Motorsport)

WERBUNG: