„Um Himmels Willen – Das Wunder von Fatima“ 22.12.2015

22. Dezember 2015
20:15

„Um Himmels Willen – Das Wunder von Fatima“ am Dienstag, 22.12.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland, 2014

Weihnachtshektik in Kaltenthal. Während im Kloster die Vorbereitungen zur Feier für die Kriegswaisen auf Hochtouren laufen, plant Bürgermeister Wöller einen Mallorca-Kurztrip. Doch daraus wird nichts.

Die vermögende Witwe Sonja Berger bittet Schwester Hanna, sie auf einer Mission zu begleiten: Sie möchte im Wallfahrtsort Fatima ihre Jugendliebe suchen. Auch Wöller hat starkes Interesse zu helfen: Er hat Waisen-Gelder veruntreut und hofft auf eine großzügige Spende der Witwe. Turbulente Tage erwarten das Trio – und fast sieht es so aus, als würde Wöller ein „besserer Mensch“ werden.

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und mit ihm die Zeit der guten Taten. So ist der „Engel von Kaltenthal“ zurück und beglückt die Bedürftigen mit anonymem Geldsegen. Für die wohlhabende Witwe Sonja Berger (Bibiana Zeller) bringen die Tage Aufregung pur. In der Zeitung entdeckt sie ein Bild, auf dem sie ihre verschwundene Jugendliebe Thomas (Peter Franke) vermutet: Offenbar arbeitet er als Stadtführer in Fatima. Um das herauszufinden, bittet sie Schwester Hanna (Janina Hartwig), sie in den portugiesischen Wallfahrtsort zu begleiten.

Obwohl die Schwester mitten in den Vorbereitungen für die Feier zugunsten der Kriegswaisen steckt, stimmt sie schließlich der ungewöhnlichen Pilgerreise zu – vor allem dank der Überredungskünste von Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper), der überraschend seinen Begleitschutz anbietet. Was niemand weiß: Die 50.000 Euro Spendengelder für die Kriegswaisen hat das Stadtoberhaupt den Schützen für eine neue Schießbahn gestiftet – die nächsten Wahlen fest im Blick. Jetzt steckt Wöller in der Klemme, hofft aber auf einen Deal mit der Witwe: einen großzügigen Scheck für seine Hilfe. Mit Herzklopfen fiebert Sonja Berger dem Wiedersehen nach über 50 Jahren entgegen.

Aber das Treffen verläuft mehr als enttäuschend. Zum einen hat Thomas noch immer nicht verwunden, dass Sonja damals einen anderen Mann geheiratet hat, zum anderen hat ihn der Tod seiner Frau und der Bruch mit seinem Sohn hart gemacht. Doch so schnell gibt Sonja nicht auf und sorgt mit ihrer Hartnäckigkeit, Thomas‘ Familie helfen zu wollen, für Turbulenzen. Dadurch geraten auch Schwester Hanna und Wöller von einem Abenteuer ins nächste, werden sogar unfreiwillig zu Verbündeten. Und über all dem schwebt der mystische Zauber von Fatima – und angesichts von Sonjas großem Herzen fragt sich Wöller erneut, ob sie wohl der Engel von Kaltenthal ist.

Hintergrundinfo:

Gedreht wurde das unterhaltsame Special überwiegend in Portugal, u.a in Sesimbra und Portinho da Arrabida.
Der berühmte Wallfahrtsort Fatima bildet die imposante Kulisse für dieses kurzweilige Serienspecial, das einmal mehr Gelegenheit für jede Menge Dialogwitz zwischen Schwester Hanna und dem unverbesserlichen Bürgermeister bietet.

Der Überlieferung nach sollen in Fatima 1917 drei Hirtenkinder eine Marienerscheinung erfahren haben. Neben Janina Hartwig, Fritz Wepper und Gaby Dohm sind Gaststars wie Burgschauspielerin Bibiana Zeller, Peter Franke, Urs Fabian Winiger und Ellenie Salvo Gonzáles zu sehen. Vergnüglich, aber auch einfühlsam fängt das Special die besinnliche Atmosphäre der Weihnachtszeit ein.

Besetzung:

Hanna Jakobi Janina Hartwig
Wolfgang Wöller Fritz Wepper
Louise von Beilheim Gaby Dohm
Sonja Berger Bibiana Zeller
Thomas Breitner Peter Franke
Paulo Breitner Urs Fabian Winiger
Helena Breitner González Ellenie Salvo
Agnes Schwandt Emanuela von Frankenberg
Felicitas Meier Karin Gregorek
Schwester Hildegard Andrea Sihler
Schwester Lela Denise M’Baye
Marianne Laban Andrea Wildner
Hermann Huber Wolfgang Müller
Frank Treptow Andreas Wimberger
Bischof Rossbauer Horst Sachtleben
Marco Ortega Julian Bastida

Regie:
Dennis Satin
Drehbuch:
Jürgen Werner, Markus Mayer
Musik:
Philipp Fabian Kölmel
Kamera:
Sven Kirsten

„Um Himmels Willen – Das Wunder von Fatima“ am Dienstag, 22.12.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

WERBUNG: