“Unter unserem Himmel: In der Hersbrucker Schweiz” 7.12.2014

7. Dezember 2014
19:00

“Unter unserem Himmel: In der Hersbrucker Schweiz” am Sonntag, 7.12.2014, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die historische Altstadt von Hersbruck mit ihren drei Stadttoren und den spitzgiebeligen Fachwerkhäusern ist ein Juwel.

Die schöne Stadt im Pegnitztal wird auch das Tor zur Hersbrucker Schweiz genannt. Die Landschaft der Hersbrucker Alb ist abwechslungsreich und gefällig, geprägt durch Jahrhunderte der kleinteiligen landwirtschaftlichen Nutzung.

So gibt es immer noch kleine Hopfengärten neben Streuobstwiesen, Hecken zwischen Feldern, Raine, Feldgehölze, dazwischen ragen Felsen empor. Formenreich und artenreich ist diese alte Kulturlandschaft. Peter Kropf hat die Hersbrucker Schweiz besucht und nicht nur den Feuersalamander entdeckt, sondern auch Handwerker, die ihre Werkstätten für ihn geöffnet haben wie eine Sattlerei, eine Schmiede oder eine Schuhmacherei.

Außerdem hat er eine Säge besucht, deren Betreiber nebenher noch Schlossherr ist, und unterhalb der Burg Hartenstein hat er einen Sammler getroffen, der mit seiner Frau und vielen Motorrädern zusammen in einer Wohnung lebt.

“Unter unserem Himmel: In der Hersbrucker Schweiz” am Sonntag, 7.12.2014, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: