“Unter unserem Himmel: Rund um den Rauhen Kulm” 16.11.2014

16. November 2014
19:00

“Unter unserem Himmel: Rund um den Rauhen Kulm” am Sonntag, 16.11.2014, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Er steht markant in der oberpfälzischen Landschaft, der Rauhe Kulm, auch wenn er als ehemaliger Vulkan nur 682 m hoch ist. Und auch wenn es nicht so aussieht: Seine Förderröhre ist vergleichbar mit der des Vesuv.

Aber aktiv war der Rauhe Kulm vor 21 Mio. Jahren, heute ist er ein Naturdenkmal, letztes Jahr wurde er in einer Umfrage der Heinz-Sielmann-Stiftung sogar zum schönsten Naturdenkmal Deutschlands gewählt.

Zwischen dem Rauhen Kulm und seinem Bruder, dem Kleinen Kulm, liegt Neustadt am Kulm, die kleinste Stadt der Oberpfalz, ziemlich genau zwischen Weiden und Bayreuth gelegen.

Ohne Industrieansiedlung und mittlerweile ohne Bäcker und Metzger. Und schon früher von den Nachbargemeinden “geächtet”, wie ältere Neustädter beteuern, weil sie eine evangelische Enklave in einem katholischen Land waren. Meinhard Prill hat sich umgesehen zu Füßen des Rauhen Kulms.

“Unter unserem Himmel: Rund um den Rauhen Kulm” am Sonntag, 16.11.2014, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: