Volkswagen T-Roc R

14.2.2019. Mit dem T-Roc R präsentiert Volkswagen auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf (7. bis 17. März 2019) das neue Top-Modell für die 2017 erfolgreich eingeführte Crossover-Baureihe.

Das Kraftpaket von Volkswagen R überzeugt nicht nur mit beeindruckenden Leistungsdaten. Unterstrichen werden die sportlichen Eigenschaften des Volkswagen T-Roc R durch das unverwechselbare „R“-spezifische Exterieur- und Interieur-Design.

Ende 2017 erweiterte Volkswagen sein Programm um ein komplett neu entwickeltes Crossover der Kompakt-Klasse: den T-Roc. Knackige Dimensionen außen, hohe Funktionalität innen. Ein stylischer Allrounder, der die Souveränität eines SUV mit der Dynamik eines kompakten Hatchbacks verbindet. Damit ist der T-Roc in der urbanen Welt ebenso zuhause, wie auf den schönsten Strecken dieser Welt.

Das stimmige Konzept des T-Roc hat schon viele Kunden begeistert: Seit seiner Markteinführung im November 2017 wurde er weltweit bereits rund 200.000 Mal verkauft. Der neue T-Roc R erweitert nun das breite Spektrum des kompakten Crossover um eine betont sportliche Variante und spricht auch die Individualisten an, die auf einen stilvollen Auftritt ebenso Wert legen wie auf überragende Fahrleistungen.

Der neue T-Roc R wurde von Volkswagen R entwickelt und getestet, unter anderem auch auf dem legendären Nürburgring. Unterstützt wurde die Entwicklung des Fahrzeugs zudem durch die Rennfahrerexpertisen von WRX-Weltmeister Petter Solberg sowie Volkswagen Werksfahrer Benjamin Leuchter.

Volkswagen R ist eine hundertprozentige, eigenständige Tochterfirma der Volkswagen AG. Der Buchstabe R steht seit dem ersten Modell, dem Golf R32, für Racing und drückt die enge Verbundenheit zum Motorsport aus.

Volkswagen T-Roc R

Volkswagen T-Roc R (Foto: Volkswagen AG)

WERBUNG: