„Weihnachten auf dem Wohlschlagerhof in Fischbachau“ 21.12.2015

21. Dezember 2015
17:00

„Weihnachten auf dem Wohlschlagerhof in Fischbachau“ am Montag, 21.12.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Für die Bauersleut Vroni und Hans vom Wohlschlagerhof in Fischbachau ist Brauchtum noch etwas ganz Normales: Sie sind im Trachtenverein, musizieren und singen. Sie leben die Traditionen ihres Dorfes und mit ihnen ihre Kinder und Enkelkinder. Darum ist Weihnachten auf ihrem Hof ein ganz besonderes Ereignis. Das Kamerateam durfte am Heiligen Abend mit in ihre Stube.

Vroni und Hans Bernlochner wohnen auf einem einsam gelegenen Bauernhof in der Gemeinde Fischbachau. Ihre drei erwachsenen Kinder, eine Schwiegertochter und drei Enkelkinder leben mit ihnen unter einem Dach. Das Weihnachtsfest feiern sie natürlich auch gemeinsam. Dies ist der einzige Abend, an dem sie unter sich sind. Denn sogar in den Weihnachtsferien hat Vroni beide Ferienwohnungen vermietet.

Vater und Sohn verdienen das Geld in der Holzwirtschaft dazu und bei der Bäuerin findet der Gast alle möglichen Naturprodukte, die sie übers Jahr verarbeitet hat. Schwiegertochter Martina kümmert sich mit großer Hingabe um ihre zwanzig Milchschafe, die zwei Islandponys, das Shetty, die Katzen und die Hasen. Vroni und Hans pflegen die alten Bräuche und Sitten, sie sind aktive Mitglieder im Trachtenverein, Vroni singt und spielt Gitarre bei den Landfrauen von Hundham.

An Weihnachten wird die Tanne am 23. Dezember geschmückt. Nachdem die Familie gemeinsam gegessen hat, wird vor dem Weihnachtsbaum gesungen, erst dann folgt die Bescherung. Die Christmette ist um Mitternacht. Hans und Vroni gehen noch auf den Friedhof, so wie es der Brauch ist, und zum Abschluss dieses Heiligen Abends spielen drei Bläser das „Stille Nachtlied“ vom Kirchturm von Ellbach.

„Weihnachten auf dem Wohlschlagerhof in Fischbachau“ am Montag, 21.12.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: