„Wir sind Deutschland: Unser 2015“ 2.12.2015

2. Dezember 2015
20:15

„Wir sind Deutschland: Unser 2015“ am Mittwoch, 2.12.2015, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots). 2015 war ein Jahr der aufwühlenden Ereignisse – wie die Terroranschläge in Paris oder der tragische Flugzeugabsturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen.

2015 war aber auch ein Jahr der unglaublichen Geschichten – wie die deutsche Studentin Deena Herr, die in Uganda als Popstar gefeiert wird, Jürgen Klopps überraschender und emotionaler Abschied vom BVB oder der Raststätten-Ausbüxer Flecki, dessen Schicksal die ganze Nation mitverfolgte.

Mit dem Jahresrückblick „Wir sind Deutschland: Unser 2015“ präsentiert Ulrich Meyer am Mittwoch, 2. Dezember 2015, um 20:15 Uhr in SAT.1 die bewegendsten Momente unseres Landes in diesem Jahr.

„Wir lassen ein unglaubliches Jahr Revue passieren, das uns ein Wechselbad an Emotionen beschert hat: Entsetzen über die Anschläge von Paris, Freude über die Feiern zu 25 Jahren Wiedervereinigung, und jede Menge Zwischentöne angesichts der ankommenden Flüchtlinge, auf die viele mit enormer Hilfsbereitschaft, aber auch mit Unsicherheit und Sorge reagieren“, sagt Ulrich Meyer.

Erneut schickt er dabei sein „Deutschland-Sofa“ quer durch die Republik und lässt in der Ranking-Show Prominente wie Claudia Roth, Til Schweiger, David Garrett, Katrin Müller-Hohenstein, Stefan Mross und die „Scorpions“ die großen und kleinen Geschichten des Jahres kommentieren.

Außerdem mit dabei: Menschen wie der Bürgermeister der Stadt Haltern, der bei „Wir sind Deutschland“ schildert, wie er und seine Stadt den Absturz der Germanwings-Maschine erlebt haben – oder der krebskranke Johnny, der mit seiner Aktion „Du musst kämpfen“ nicht nur den Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt 98 tief beeindruckt hat.

„Wir sind Deutschland: Unser 2015“ am Mittwoch, 2.12.2015, um 20:15 Uhr in SAT.1

WERBUNG: