“Wirtshausgeschichten: Die Schlosswirtschaft Mariabrunn im Dachauer Land” 20.10.2014

20. Oktober 2014
17:00

“Wirtshausgeschichten: Die Schlosswirtschaft Mariabrunn im Dachauer Land” am Montag, 20.10.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Versteckt in einer Senke liegt die Schlosswirtschaft Mariabrunn in der Nähe von Ampermoching im Dachauer Land.

Selbst der Taubenkobel sieht hier aus wie ein Herrenhaus und in der Bierflasche, einem Original aus dem Jahr 1878, steckt frisch gepflückter Klatschmohn. Die Besucher sitzen im kühlen Schatten hundertjähriger Bäume an geschreinerten Tischen und Bänken.

Es gibt Brotsuppe, Rehrücken, Fingernudeln, Bayerisch-Creme – lauter alte bayerische Gerichte, die man auf den Speisekarten der gängigen Gastronomie nur selten findet.

Moderator Michael Harles hilft überall gleich mit, fragt nach und probiert. Dabei entdeckt er einen Zauber, ein besonderes Fluidum, das scheinbar über allem liegt, und das Mariabrunn zu dem gemacht hat, was es heute noch ist: das Mariabrunner Heilwasser.

Schon Amalie Hohenester, die “Doktorbäuerin”, nutzte es, um damit den internationalen Adel hierher zu locken, allen voran Kaiserin Sisi.

“Wirtshausgeschichten: Die Schlosswirtschaft Mariabrunn im Dachauer Land” am Montag, 20.10.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: