“Wirtshausmusikanten beim Hirzinger” 18.5.2014

18. Mai 2014
19:45

“Wirtshausmusikanten beim Hirzinger” am Sonntag, 18.5.2014, um 19:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Streichfähig und singsicher macht sich die Kobenzer Streich aus Österreich hörbar.

Überall wo echte steirische Volksmusik erwünscht ist, geben die sechs Steirer gerne den Ton an. Nach Lust und Laune werden Volkstänze gespielt oder moderne Rhythmen eingebaut.
Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit dem Niederbayerischen Musikantenstammtisch.

Die jungen Wilden aus dem nahen Osten trifft man bestimmt nicht in Konzertsälen, eher beim Tanz in einem kleinen niederbayerischen Dorfwirtshaus oder manchmal in der Schwemme vom Münchner Hofbräuhaus oder eben beim Hirzinger. Der Musikantenstammtisch ist eine lockere Vereinigung von einem guten Dutzend junger Leute, die in wechselnder Besetzung auftreten. Ihr Repertoire stammt von alten, echten Wirtshausmusikanten: Zwiefache, Märsche, Landler und Rheinländer. Gespielt wird ohne Noten, rein nach Gehör.

Die Gruppe Opas Diandl aus Südtirol hat weder Genre noch Konzept: Opas Diandl hat Charakter! Seit 2007 gibt es die Gruppe um Veronika Egger, Markus Prieth, Daniel Faranna, Jan Langer und Thomas Lamprecht. Ausgehend von den Traditionen der alpenländischen Volksmusik und ihren eigenen musikalischen Hintergründen, die von Barock bis Punkrock reichen, arrangieren die fünf Musiker alte Weisen und Tänze, komponieren eigene Jodler und schreiben Instrumentalstücke.

Die Ruaßkuchlmusi, bestehend aus Ingrid Harrer-Hoffmann und Dominik Harrer, gibt es seit dem Jahre 2002. Ihr Repertoire beinhaltet regionale Musik aus dem Raum Eichstätt und dem Bayerischen Wald, allgemein Bekanntes aus Bayern, Böhmen und Österreich sowie eigene Stücke; alles meist mit Gesang und eigenen Texten. Dabei besingen sie nicht selten auf eine verschmitzt und angenehm bissige Art das gesellschaftliche und politische Tagesgeschehen.

Fröhlich zwitschern die Okarinas der Gruppe Tirili. Mit viel Spielfreude, Elan, Witz, aber auch Gefühl und Harmonie gehen sie an ihre Stücke heran, und interpretieren bekannte Melodien in völlig neuem Gewand. Da können traditionelle Polkas gerne auch mal wie Vogelgezwitscher klingen.

“Wirtshausmusikanten beim Hirzinger” am Sonntag, 18.5.2014, um 19:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

WERBUNG: